Forumregeln
BineB

2014/2015

8 posts in this topic

Hallo Ihr Lieben!

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, einen "ganz tollen, sinnigen" Silvestergruß zu senden. Aber irgendwie fällt mir gerade nichts in dieser Richtung ein, mein Kopf schwirrt und ich könnte nur heulen. Also schreibe ich stattdessen eben meine Gedanken auf (ein Teil, sonst bin ich am 31.12.2015 noch nicht fertig).

2014 war für mich persönlich größtenteils einfach nur fürchterlich und ich denke, das geht vielen hier sicherlich so, vor allem denen, die die MS-Diagnose seit diesem Jahr haben, so wie ich. Die damit verbundenen Ängste, partnerschaftliche Konsequenzen, berufliche Konsequenzen ... machen einem das Leben auch nicht wirklich leichter.

Bei all diesem Grauligen gibt es aber dennoch Positives - WIR haben die Möglichkeit, aktiv dazu beizutragen, dass es uns evtl. nicht noch schlechter geht, wir haben unsere Basistherapien, können (soweit möglich) durch Sport und gesunde Ernährung vielleicht/hoffentlich den nächsten Schub aufhalten oder nicht ganz so schlimm ausfallen lassen, wir sind nicht hilflos. Die MS haben wir, das können wir nicht ändern, die bleibt (es sei denn es wird mal ein Mittel gefunden, das tatsächlich heilt).

Wir können aufgeben oder "kämpfen" ("kämpfen" hört sich jetzt irgendwie blöd an, aber mir fällt gerade nichts anderes ein).

Auch wenn ich ab und zu geneigt bin, das erste zu wählen - nee, das zweite ist dann doch sinnvoller, es gibt bestimmt noch viel schönes zu entdecken.

So, genug "Gelaber" ... ich wünsche UNS ALLEN ein viel, viel besseres neues Jahr, nur schöne Erlebnisse, Harmonie, Glück, Gesundheit .... eben alles, was das Leben lebenswert macht.

ALLES GUTE FÜR 2015
 

Herzliche Grüße,

Bine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bine,

ich wünsche dir und allen anderen hier einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.

LG Nadine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bine,

du hast deinen Text wirklich sehr schön geschrieben und er trifft mit Sicherheit auf viele von uns zu.

Auch wenn ich meine Diagnose schon seit 1997 habe, können viele frische MS ler  ihn bestimmt auch

auf sich beziehen.

Ich wünsche dir und allen anderen hier auch ein gutes und hoffentlich schubfreies Jahr 2015.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, einen "ganz tollen, sinnigen" Silvestergruß zu senden. Aber irgendwie fällt mir gerade nichts in dieser Richtung ein, mein Kopf schwirrt und ich könnte nur heulen. Also schreibe ich stattdessen eben meine Gedanken auf (ein Teil, sonst bin ich am 31.12.2015 noch nicht fertig).

2014 war für mich persönlich größtenteils einfach nur fürchterlich und ich denke, das geht vielen hier sicherlich so, vor allem denen, die die MS-Diagnose seit diesem Jahr haben, so wie ich. Die damit verbundenen Ängste, partnerschaftliche Konsequenzen, berufliche Konsequenzen ... machen einem das Leben auch nicht wirklich leichter.

Bei all diesem Grauligen gibt es aber dennoch Positives - WIR haben die Möglichkeit, aktiv dazu beizutragen, dass es uns evtl. nicht noch schlechter geht, wir haben unsere Basistherapien, können (soweit möglich) durch Sport und gesunde Ernährung vielleicht/hoffentlich den nächsten Schub aufhalten oder nicht ganz so schlimm ausfallen lassen, wir sind nicht hilflos. Die MS haben wir, das können wir nicht ändern, die bleibt (es sei denn es wird mal ein Mittel gefunden, das tatsächlich heilt).

Wir können aufgeben oder "kämpfen" ("kämpfen" hört sich jetzt irgendwie blöd an, aber mir fällt gerade nichts anderes ein).

Auch wenn ich ab und zu geneigt bin, das erste zu wählen - nee, das zweite ist dann doch sinnvoller, es gibt bestimmt noch viel schönes zu entdecken.

So, genug "Gelaber" ... ich wünsche UNS ALLEN ein viel, viel besseres neues Jahr, nur schöne Erlebnisse, Harmonie, Glück, Gesundheit .... eben alles, was das Leben lebenswert macht.

ALLES GUTE FÜR 2015

 

Herzliche Grüße,

Bine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bine,

schon komisch, mir geht es heute genauso wie dir. Eigentlich wollte ich auch nur einen schönen Abend und etwas feiern, aber mir geht seit Tagen die MS nicht aus dem Kopf. Irgendwie denke ich das ich einen Schub habe, ist fast genau so wie beim ersten Mal, aber ich mag gar nicht beim Arzt anrufen, weil ich Angst hab das es wirklich einer ist. Und was ist, wenn man dann einen Termin hat und es war dich nur Einbildung . Weiß auch nicht, lass mich jetzt heute Abend einfach ablenken und wart mal ab.

Auf jeden Fall wünsche ich euch allen einen schönen Abend einen guten Rutsch und für 2015 und natürlich auch länger keine Schübe. Schön das man euch "zuquatschen" kann.

Liebe Grüße

Hope

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich ja nix schreiben wegen Neujahr und so, aber ich hatte gestern noch so ein Tief umgeben von Selbsmitleid und Heulanfall und ich war extrem übellaunig zum Res der Famile, und hab mir viele Gedanken gemacht und hab dann angefangen eine plus und minus Liste zu schreiben (im Kopf) Weit bin ich nicht gekommen, das minus hat eindeutig mehr Zeilen. Das muss ein ENDE haben. Schluss damit.

Wie soll es weitergehen keine Ahnung hab ich. Ein volles Jahr MS (offiziel) keine Ahnung wielange den Mist schon habe und was den Crach ausgelöst hat.

Gestern ging es mir gar nicht gut, seit Tagen komische Kopfschmerzen, Muskelschmerzen in den Armen und Beinen, vermehrtes einschlafen der Hände in der Nacht wenn ich aufwache. Ein Schub ich weiß es nicht will es auch nicht wissen. Vielleicht die Nachwirkungen des grippalen Infekts vor ein paar Tage.

Hab mich dann gestern um 23.58 Uhr entschieden NEIN ich lass es darauf ankommen, ich will wissen wie es mir ohne Basistherapie geht. Hatte ja nach der Diagnose keine Chance dazu wurde ja mehr oder weniger mit der BT überfahren. Ich hab am 27.1. bei einem neuen anderen Neurolgen (welcher auch TCM und Ernährungsmedizin macht) einen Termin, danach werde ich mich entscheiden wie es weitergeht.

Zwischenzeitlich  arbeite ich an mir und meinem Vitamin D3 Spiegel, mache gerade ein Setup in hoher Dosis, nehme weiter div. Nahrungsergänzungen, Globullis und achte auf MICH, meine Ernähung und mache (wieder) regelmäßig täglich meinen Täglichen Sparziergang von 30 min sowie die QiGongübungen. Kurs ist erst wieder im Februar.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen guten Start in 2015 und dass die MS einfach Ruhe gibt.

Liebe Grüße

Klaraursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now