Forumregeln
Sign in to follow this  
Schnecke

Angst

10 posts in this topic

Ich habe Angst.

War heute beim Zahnarzt, da wurde festgestellt, das ein chirugischer Eingriff nötig ist.

Damit kann ich noch ganz gut umgehen. Schlimmer ist schon die Vorstellung, das die Fäden gezogen werden. Davor habe ich schon einmal Panik.

Aber viel schlimmer ist für mich die Erinnerung an letztes Jahr. Da hatte ich auch einen Zahnarzttermin, eigentlich ganz harmlos. Es wurde eine Füllung gemacht, leider hat das ganze damals ziemlich heftig geblutet und war auch sehr schwer die Blutung zu stillen. Das hatte ein folgen von Untersuchungen nach sich gezogen, mit dem Ergebnis das ich vom 13.03. bis 30.11. krank geschrieben war.

Jetzt wurde festgestellt, das ich was zwischen zwei überkronten Zähnen habe, was da nicht hin gehört. Es ist nicht zu sehen und wurde nur auf dem Röntgenbild gefunden. Meinem Zahnarzt ist es ein Rätsel, wie ich mir das was eingebissen haben kann.  Auf jeden Fall muss es raus und dazu muss das Zahnfleisch und unter Umständen auch das Kiefer aufgeschnitten werden.

Ich merke, wie ich seit zwei Stunden Panik bekomme, was das sein könnte. Ich habe immer wieder den Gedanken im Kopf:und wenn es jetzt was schlimmeres ist?

Ich habe jetzt immer das Bild von meinem Couson im Kopf, der an Knochenkrebs im Kiefer gestorben ist. Ich weiß ja, dass das irgendwie unsinnig ist, werde es aber trotzdem nicht los. Dazum muss ich auch sagen, das sich meine Verwandschaft in den letzten Jahre sehr verkleinert hat, auch auf Grund von Krebserkrankungen und es mir bei Fragen beim Arzt, ob es denn Krebserkrankungen in der Familie gibt, leichter fällt, die aufzuzählen, sie nicht daran erkrankt sind.

Ich musste das jetzt einfach los werden.

LG

Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

mit der Vorgeschichte in der Familöie kann ich deine Angst verstehen.

Aber  wenn Du es nicht machen lässt, bleibt das Ungewisse.

Die Angst darfst Du haben, geh es an und ich wünsche Dir das es gut ausgeht.

Rede die Angst hier im Forum " runter". Das ist immer besser als sie ins sich wachsen zu lassen.

Alles, alles Gute

Sonnenschein2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sonnenschein,

danke für deine Worte. Ich lasse es auf jeden Fall machen.

Aber ich merke, die Angst wird immer mehr, das es was schlimmes ist.

LG

Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Schnecke,

fühl Dich ganz fest gedrückt. Mit solchen Gedanken läßt sich wohl kaum einfach umgehen.

Wünsche Dir alles Gute!!!!!!      :kopfhoch:

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke!

Fühle dich auch von mir ganz fest gedrückt. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das es etwas harmloses ist und der ganze Eingriff ohne Komplikation verläuft.

LG Simone :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke,

wann hat du denn den OP Termin?

Ich hoffe schon bald... Je länger du warten must, desto verrückter machst du dich...

Mir würde es jedenfalls so gehen...

Auch ich drücke dir die Daumen. :allesgut:

lg Pepa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schnecke, vielleicht magst du ja jemanden mit zur op nehmen. Jemand der dir vorher zur Seite steht und danach für dich da ist. :-/ fühle gerade so doll mit dir und hoffe, dass alles gut wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr,

danke für eure Anteilnahme. Den Termin habe ich am 25. Februar.

Heute hatte ich deswegen schon mal wieder Stress mit meiner Kollegin. Sie hat an diesem Tag Urlaub und den nimmst sie jetzt auch, denn schließlich hatte ich ja gesagt, das ich da da bin.

Ansonsten habe ich mich wieder etwas beruhigt.

Ich habe gestern aber wieder mal gemerkt, das es anscheinend nicht reicht, das ich sage, dass es mir schlecht geht. Anscheinend muss man dazu schreien, toben, heulen oder sonst was. Oder noch besser in Selbstmitleid versinken und jemand anderem die Schuld geben.

So nach dem Motto, solange ich das ganze in normalen Ton, sozialverträglich für meine Mitmenschen und ohne versinken in Selbstmitleid kund tue, kann es ja nicht so schlimm sein.

Auch habe ich gemerkt, wenn ich Angst habe oder meine Panik vor dem Fädenziehen kund tue kriege ich erst mal zu hören, dass das ja gar nicht so schlimm ist. Und das ausgerechnet von jemanden, der die Oberpanik vor Fädenziehen hat.

Ich bin so richtig enttäuscht und habe erst mal nicht auf "Annäherungsversuche" reagiert.

LG

Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Termin rückt immer näher. Bis jetzt konnte ich mich ganz gut ablenken, habe mein Schlafzimmer neu gemacht.

Langsam werde ich richtig nervös.

LG

Schnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ihr Lieben,

heute kommt das schlimmste, die Fäden müssen raus.

LG

die Panikschnecke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this