Forumregeln
01katze

Ich beziehe alles auf mich was schief läuft ...

6 posts in this topic

Hallo  an Alle vieleicht habt Ihr einen Rat für mich ...

Ich lebe seit über 3 Jahren wieder in einer Beziehung doch seit unserem Umzug läuft es nicht mehr so in der Beziehung wie vorher ...

Vorher hatten wir viel Nähe und Zärtlichkeiten aber irgendwie ist momentan total die Luft raus , wobei ich zugeben muß das auch ich mir zur Zeit keine Mühe mehr gebe wieder Schwung in die Beziehung zu bringen , ich bin es leid immer wieder Gefühle zu zeigen doch nie kommt etwas zurück also lasse ich es gleich ich denke es mag daran liegen das ich mir eh immer die Schuld an allem gebe ok es mag schwierig sein mit mir seit ich MS habe und sich diese auch verschlechtert hat nun bei mir ist nun mal schnell die Luft raus und so belastbar wie ich vor 2008 noch war bin ich auch nicht mehr , tja ich wollte die MS nicht haben und jubel nicht das ich sie habe also versuche ich damit klar zu kommen und mich nicht hängen zu lassen ich lebe halt mein Leben so gut es geht und akzeptiere eigendlich bei mir keine Grenzen ...was mir vieleicht besser tun würde aber im Gegenteil ich werde dann sauer auf mich selbst weil manches nicht mehr so gut geht wie es eben früher noch war .

Auch wenn es in der Beziehung nicht mehr so klappt gebe ich nicht meinem Partner die Schuld sondern eben mir . Ich ziehe mich immer mehr zurück . Kennt Ihr solche Gefühle und könnt Ihr mir vieleicht einen Rat geben ??

LG

Dany

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo!

ich kenne solche gefühle.....

ich bin zwar in keiner beziehung und lebe in denselbem haus wie meine mutter und

mein jüngerer bruder,wir sind auch räumlich getrennt mit seperaten appartements

aber es gibt keinen frieden in meiner spärlichen "restfamilie.

..denk nicht daran das du immer der "sündenbock" bist!

...ich kenne dich ja auch nicht, um dir tips zu geben!

schau, meine mutter schafft es nicht mich wie einen anständigen menschen

zu behandeln! aufrichtig und ehrlich!

wenn sie bspw. noch einkaufen möchte sagt sie, sie nimmt das fahrrad.

....so stolz, sie bringt es nicht über die lippen mich zu fragen:"fährst du das auto vom hof?"

weißte wie?

sei tapfer! gib nicht auf......

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Katze,

was hat sich seit Eurem Umzug wirklich verändert?

Vergleiche Dich nicht mit früher, es bringt nichts. Was kannst Du jetzt? Was macht Dir Freude? Womit entspannst Du Dich? Welche gemeinsamen Unternehmungen könnt Ihr machen?

Eine Partnerschaft läuft mit zwei Leuten. Klar, manchmal muß man sich wieder neu finden. Vor allem, wenn es große Veränderungen gab. Prinzipiell wäre zu klären, ob beide Seiten das wollen. Es ist keine Frage von Schuld oder Einschränkungen. Sondern von dem Bedürfnis, mit dem anderen Menschen zusammen sein zu wollen. Sich genau so zu akzeptieren wie man ist.

Jeder Mensch hat Grenzen. Es lebt sich leichter, wenn man sie kennt und sie berücksichtigt. Dann fällt auch einiges an Frust-Potential weg...

Ich wünsche Euch beiden, daß Ihr wieder einen Weg zueinander findet :)

:kopfhoch:

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dany,

Karus Zeilen finde ich toll.

Grenzen akzeptieren ist was Gutes. Das heißt ja nicht, dass du nicht kämpfst !

Die Grenze akzeptieren, ausruhen, dann weiter machen, so gut es geht. Das versuche ich zur Zeit.

Damit komme ich viel besser klar als mit dem "Grenzen nicht akzeptieren und irgendwie durchkommen".

LG Carmen

Share this post


Link to post
Share on other sites

P.S.:
Wie wäre ein Versuch mit Psychotherapie, um einen guten Weg zu finden ?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich danke Euch für die lieben Antworten , tja verändert haben wir beide uns wohl denke ich mal ich habe momentan nicht die Kraft auf Ihn zu zu gehen und ich kann es nicht mal genauer Begründen woran das liegt , nennen wir es mal so wir hatten in unserer Beziehung bisher viele auf und auch ab´s wobei ich immer dachte das wir das schon schaffen .

Seit wir umgezogen sind zieht er sich immer mehr in sein Zimmer zurück wo er mit seinem Elektronik Kram beschäftigt . ..

Ich lese sehr gerne und viele Bücher damit ziehe ich mich zurück .

Kann sein das ich auch zur Zeit einfach Zeit für mich brauche um mir über vieles klar zu werden ...

LG

Dany

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now