Forumregeln
Sign in to follow this  
StephanieM

Kinderwunsch und Copaxone

70 posts in this topic

Hallo Nadi!

Als ich meine Diagnose bekommen habe und sich das mit dem Spritzen sowieso alles so verzögert hat (nach der Diagnose 3 Monate) wollten wir erst mal etwas gegen die MS tun. Da wurde der Kinderwunsch halt erstmal nach hinten verschoben und wenn man vorhat schwanger zu werden, gibt es keine Garantie, dass es auch soforrt klappt. Also hätte sich das womöglich mit meiner Spritzerei wieder verzögert. Ich werde auch auf keinen Fall momentan mit Cop aufhören. Es war ja nur eine Frage und ich wollte mich mal informieren, wie es aussieht, wenn man schwanger wird und dann wenn man es weiss mit dem Cop aufhört. Ob das was noch in dem Körper ist, dem Fötus schadet, denn während der Schwangerschaft ist man wie man sagt geschützt vor Schüben. Aber über all das möchte ich mich jetzt bei meinem Neurologen informieren und dann kann man auch 100% mit dem Basteln anfangen. :-))

LG Primel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe gesagt bekommen, dass man Cop mindestens 6. Monate vor einer geplanten Schwangerschaft absetzten soll, habe das auch irgendwo mal gelesen, da durch das Medikament das Risiko ein Behindertes Kind zu bekommen bei 98% läge, eine Bekannte von mir da war es so hat erst spät bemerkt das sie schwanger ist und im 8. Monat wurde ihr geraten das Kind abzutreiben da es geistig Behindert sein wird.....

Ich plane auch nächstes Jahr schwanger zu werden was bei mir eh dauern kann da ich die 3-Monatsspritze als Verhütung benutze und da eine schnelle Schwangerschaft nach absetzten gleich null ist, kann ich gut planen und könnte Cop. auch 6 Monate vorher absetzten was stimmt aber nun wegen Cop. absetzten oder nicht???

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey schäfchen! du bekommst nach der 3-monatsspritze deinen zyklus am besten um schnellsten in schwung wenn du ca. 2 monate die pille nimmst...

also ICH spritze bis eine schwangerschaft erwiesen ist!!!!

und das MIT der empfehlung meiner (2) neurologen!

ich hoffe dir hilft es ein wenig, aber es liegt bei jedem selber wie man es handhabt...

ich habe mich seeeehr schlau gemacht....

sprich mal mit deinem doc!!!

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das schlimme ist es sagt jeder was anderes, glaub im Beipackzettel steht das au mit den 6 Monaten......naja hab ja noch nen jahr zeit, niknak hast du schon über die Tabletten fingo... keine ahnung wie sie heissen gelesen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry- schäfchen, ich weiß nicht was du mit fingo... meinst....

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder meinst du Folio forte????

die nehme ich schon...

Share this post


Link to post
Share on other sites

schäfchen! jetzt weiß ich WAS du meinst: fingolimod!!!

ne, DAS nehme ich nicht!!!

das ist auch noch ziemlich neu auf dem markt- daher würd ich es JETZT nicht ausprobieren.....

ich denke mit dem cop fahre ich schon gut....

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einer Bekannten von mir die auch MS hat, hat es ihr ihr Neurologe vorgeschlagenm er hat sich lang damit beschäftigt und eine die die studie von anfangan in den USA mitgemacht hat die ms seit 7 Jahren hat, hat seit 4 Jahren kein Schub mehr, hab auch auf der Dmsg seite oder wie die heisst drüber gelesen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schäfchen!

Das sind ja Gruselgeschichten, die Du da schreibst. Es gibt hier schon einige Forumsmitglieder die unter Cop schwanger geworden sind und die haben gesunde Kinder bekommen. Ich denke auch, wenn das mit den 98% stimmt, dann hätte man Cop schon längst vom Markt genommen. Deutschland hat sich von dem CONTERGAN-Skandal der 60zieger Jahre bis heute nicht erholt, da möchte keiner sowas nochmal erleben.

Ich denke, deine Bekannte mit dem behinderten Kind, da sollte man lieber nochmal einfühlsam!!! nachfragen.

Es gibt auch eine Frau Dr. Hellwig in Bochum (so glaube ich), die sich mit MS und Schwangerschaft beschäftigt, die man kontaktieren kann. Beiträge gibt es auch hier im Forum.

Fingolimod heißt das neue Medikament in Tablettenform. Ist aber ein Mittel zweiter Wahl, wenn andere Basistherapeutika versagen und nur bei rasch fortschreitender schubförmiger MS.

Meine Neurologin meinte "Nur bei schwerer MS!" Also wenn man mit Cop gut eingestellt ist, sollte man froh sein.

Alles Gute Mares

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Krankenkassen zahlen ja Verhütungsmittel wegen dem Risiko da wurde ich bei der Reha draufhingewießen bekomme seit Jahren damals Pille heute 3-Monatsspritze bezahlt komplett.....Naja, ich habe eh bald nen Neuro-Termin dann frage ich den mal....

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey schäfchen! ich hab von meiner gynäkologin auch immer die verhütung auf kassenrezept bekommen. solange die KK nicht meckert.... ja ich halt doch da mal gaaaanz lieb mein schnäuzchen ;-) und genieße es- äh, ich meine jetzt die bezahlten medi´s.... ist klar oder ;-)

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ primel!

warst du eigentlich noch mal bei deinem gyn und neuro???

wenn ja, was ist da denn raus gekommen?

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ niknak!

ich habe dich nicht vergessen gehabt. war zwar beim neuro gewesen und in der röhre, aber da ich einen schub hatte, hatte ich das an dem tag vollkommen vergessen gehabt. beim gyn war ich noch nicht, obwohl ich einen termin hatte, aber da kam meine cordsisontherapie dazwischen, also hatte ich den erstmal abgesagt. am 6.6 habe ich aber beim neuro wieder einen termin, da frage ich den mal. wenn es mir wieder besser geht, gehe ich zum gyn und sage dir dann bescheid.

wie gesagt habe es nicht vergessen, aber der schub kam dazwischen :-(

glg Primel

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ primel!

ach menno- immer diese blöden schübe die dazwischen kommen....

das nervt echt!

kopf hoch, alles wird gut....

glg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ niknak!

ja das kann man leider nicht beeinflussen, die kommen halt wie sie meinen kommen zu müssen. ist leider so. aber das muss ich ja keinem sagen.

danke dir, denke auf jedenfall dann an dich...

glg primel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Primelchen,

Gute Besserung. Drück Dir die Daumen.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Dir Bambus...

Habe zwar gerade nen Durchhänger, aber den machen wir ja alle mit. Das wird schon, das Cordison schlaucht halt gerade.

Alles Liebe...

GLG Primel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Primel,

das Kortison schlaucht mich auch immer mächtig. Irgendwann hat man den Ausgangspunkt wieder erreicht, auch wenn man das im Moment nicht glauben mag. Wir holen Dich gemeinsam aus dem Loch. Ist doch eine Spezialität von uns ;-)

Halt weiter die Ohren steif, es muß wieder werden.

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Primel!

Lese gerade Deine Beiträge.

Was ist jetzt eigentlich bei Dir? Bist Du schwanger, spritzt Du noch Cop?

Habe das Cop abgesetzt als ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten habe :o) Bin jetzt im 4. Monat.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Nadi!

Ich spritze noch Cop und schwanger bin ich auch nicht. Habe noch nicht mit der Pille aufgehört. Muss mich erst mal noch von meinem letzten Schub erholen.

Na das ist doch toll, Herlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Das ist doch echt toll.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this