Forumregeln
Moma75

Apotheken-Erlebnisse

9 posts in this topic

Manchmal überlege ich, ob ich über das, was ich so in den Apotheken erlebe, einen Blog eröffnen sollte. Da erlebt man einen Knaller nach dem anderen.

Hier ganz aktuell von gestern, als ich ein Medikament gegen Übelkeit abholen wollte:

Die blutjunge Apothekenmitarbeiterin zu mir: "Ältere Leute stehen total auf dieses Medikament."

Ich: "Na vielleicht komme ich ja langsam in das Alter."

Sie, ganz schockiert, weil sie meinte, ich wäre beleidigt: "Nein, ich meinte NOCH ältere."

Na dann geht´s ja  :D

Über ähnliche Anekdötchen würde ich mich freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste mal fuer eine Schubtherapie eine Packung Cortison in der Apotheke holen.

Der Apotheker fragte, ob ich denn wuessste wieviele ich nehmen soll.

Ich daraufhin: Ja 10 mal 50mg jeden morgen, also 500mg.

Sein Gesicht war unbezahlbar :D .

Ich klaerte Ihn dann auf das ich MS habe und das fuer eine Schubtherapie ist, da war er wieder hoeflicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich musste auch mal für die Cortisoninfusionen das Cortison, die Infusionsflaschen und das Infusionsbesteck ( also diesen Schlauch ) aus der Apotheke holen, die Dame schaute auf die Rezepte dann auf mich und meinte dann "haben sie auch erklärt bekommen wie sie die Infusionen zu legen haben????"

Meine Antwort "es reicht doch wenn der Arzt der mir das verabreicht weiß wie es geht"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich merk schon, bei euch gibt es auch qualifizierte Mitarbeiter in den Apotheken.

Vor zwei Jahren hatte ich darüber nachgedacht, ob es wohl sinnvoll wäre, meinem Sohn über den Winter Vigantoletten (500 i.E.) zu geben. Ich wollte mich in der Apotheke beraten lassen, ob dies sinnvoll wäre oder eher schaden könnte. Auf meine Frage bekam ich zur Antwort: "Is' nur Vitamin." "Ja ich weiß, aber könnte das auch schaden?" Völlig verständnisloser Blick: "Is' nur Vitamin." Mehr kam nicht.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker - vielen Dank für das Gespräch *augenverdreh*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich das erste Mal mit dem Rezept für die Spritzen in die Apotheke kam hab ich mich mit der einen Dame unterhalten (sie war ziehmlich geschockt, weil es schon meine dritte chronische Erkrankung ist). Ich machte den Scherz, dass sich spätestens jetzt wohl der Chef die große Limosine leisten könne. Es war nur ein Scherz von mir! Und wir haben beide gelacht!

Sie:"XY! Du kannst Dir doch nochmal das Propekt von Mercedes angucken!"

XY (der Apotheker) von hinten:"Echt? Cool!"

Ich:"Sponsord by MS!"

XY (von hinten):"Cool! Danke!"

Wir haben uns vorne gebogen vor Lachen und erst jetzt merkte der Apotheker, was denn eben von wem gesagt wurde! Kaum zu glauben, wie rot der werden kann!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich die Apotheke betrete fragt die Apothekerin immer ob ich wieder meinen Kleinwagen abholen komme ( also das Spritzenrezept für 6000€ einlöse)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich die Apotheke betrete fragt die Apothekerin immer ob ich wieder meinen Kleinwagen abholen komme ( also das Spritzenrezept für 6000€ einlöse)

Da hat sie ja nicht ganz unrecht ;)   Sind schon krass, diese Preise !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now