Forumregeln
Kazabian

Nebenwirkungen Plegridy

15 posts in this topic

Hallo zusammen!

Ich beobachte bei den letzten zwei Injektionen, das die grippesymptome und die Flecken stärker werden.

Was ich vorher mit ibu in den Griff bekam, zeigt mir eine lange Nase .

Die letzten zwei mal war ich wirklich wie krank, auch heute geht es mir richtig mies und selbst nach 3x ibu 600 gibt es keine Besserung.

Kennt jemand dieses Problem?

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,

Bei mir ist es unterschiedlich mal sind die Grippesymptome sehr stark oder kaum bemerkbar .

Ich spritze noch nicht so lang aber ich habe gemerkt das ich mich wirklich ausruhen muss am tag danch sonst fühl ich mich spätestens am darauffolgenden tag richtig richtig mies wenn ich zuviel gemacht habe .

Gegen die Flecken hat mir die Neurologin Arnika salbe aufgeschrieben . habs noch nicht ausprobiert aber vielleicht hilft es :-)

alles gute für dich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das kenne ich nur zu gut, leider, ich dachte nach einigen Monaten das ich, bzw.mein Körper sich langsam auf Plegridy eingestellt hätten, da die Nebenwirkungen etwas weniger "heftig" wurde, doch dann wurde es umso schlimmer, war bei mir Spritze 8 und 9, da ging es mir echt mies und es war auch das erste mal das Ibu keine Besserung bewirkte.

Die Flecken, die vorher langsam nach und nach kleiner wurden und meist erst nach etwa einer Woche kamen, waren schon nach einem Tag da, feuerrot , gejuckt und größer wie zuvor und ich hatte ganz schlimmen Schüttelfrost......ich habe bei der Spritze 10 echt lange gezögert und wollte sie mir am liebsten ersparen ( war die letzte da eine Woche später auf Tysabri gewechselt wurde ) habe es aber dann doch durchgezogen, Nebenwirkungen auch da wieder heftig wie zuvor, aber etwas besser und vor allem gut mit Ibu in den Griff zu bekommen als bei Nummer 8 und 9.

Meine letzte Plegridy Injektion ist jetzt drei Wochen her.....und auf meinem Bauch sind noch die Flecken von 8, 9, und 10.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Pinkustrawberry : also der Tag danach ist bei mir immer egal gewesen, bzw.hatte eigentlich nie Einfluss auf mein befinden genommen, mir ging es mit Ausnahme der Flecken nur an dem Spritztag richtig heftig mies. Ich spritzte immer mittags, gegen 12h , die Nebenwirkungen setzten so gegen 18/19h ein, oftmals konnte ich kaum schlafen in der Nacht, aber am nächsten Tag hatte ich nur bei den ersten beiden "Aufbauspritzen" leichte Probleme, danach nicht mehr..

Arnika und vieles mehr habe ich ausprobiert, leider nicht wirklich erfolgreich......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten!

Ich spritze immer abends und nehme eine halbe Stunde vorher eine Ibu 600.

Trotzdem wird es irgendwie schlimmer . Salbe und kühlen hat bei den Flecken auch nix gebracht.

Mittlerweile bekomme ich bei den Flecken um die Rötung einen bläulichen Kranz und bei der Injektion brennt es auch, was vorherl auch nicht der Fall war.

Komisch, bin sonst gut zurecht gekommen mit Plegridy , überlege aber jetzt, ob ich das Rezept für die nächsten 6 einlösen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ibus haben bei mir immer gegen "echte" Erkältungen geholfen, aber nie gegen die Nebenwirkungen. Bei mir helfen Paracetamol deutlich besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade! Ich kenne mich mit solchen "freien Medis" nicht wirklich aus, aber vielleicht gibt es ja noch mehr Medis die gegen Erkältungssymptome helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wär es für dich ja besser wenn du die Ibu danach nimmst?

Ich spritze betaferon und merke nichts mehr seit ich die 1 h danach nehme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir hatten die auch gesagt vorher. Aber ich hatte den Eindruck das die Tablette dann überhaupt nicht wirkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bisher hat es immer recht gut geklappt, aber ich werde es nächstes Wochenende mal anders herum versuchen. Schönes Wochenende für euch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Bin neu was Plegridy betrifft. Hatte aber mit der MS Nurse darüber gesprochen. Sie hat mir empfohlen 3 - 3.5 Stunden nach der Injektion eine ibu 400 zu nehmen und je nach Bedarf nach weiteren Beschwerden 3 bis 3.5 Stunden später wieder. Des weiteren wäre auch die Ei stichstelle sehr wichtig. Es wurde mir die Seite neben dem Oberschenkel empfohlen (Meridiane).

Wie bereits erwähnt bin ich auch neu und muss mal sehen wie es so läuft.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich spritze abwechselnd in den Bauch und die Beine.

Die Rötungen erscheinen an allen Stellen .

Ibu 600 hat sonst immer gut funktioniert, bis auf die letzten Male .

Mal schauen wie es nach der nächsten Injektion Samstag Abend ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich spritze jetzt schon fast ein Jahr plegridy und muss sagen ich vertrage dieses echt gut. hatte zweimal im sommer schüttelfrost nachts und nachtschweiss aber habe viel zeit in der sonne verbracht davor. ich nehme vor der spritze (ca 30min) immer ne 800er ibu. ich spritze immer abends und versuche den nächsten tag gemütlich ohne stress zu starten. manchmal nehme ich noch vorm schlafen ne novalgin-tablette das hilft mir beim durchschlafen und lindert die grippesymptomatik die allerdings, wie bereits erwähnt selten auftritt. Die einstichstelle kühle ich direkt danach und sollte diese jucken/überwarm werden auch je nach bedarf die tage danach. sonneneinstrahlung an den einstichstellen macht alles schlimmer. habe auch festgestellt dass das fettgewebe am bauch unempfindlicher ist im gegensatz zu den oberschenkeln. ich bin krankenschwester und finde den bereich der oberschenkel gefährlich, da dort doch viele gefässe verlaufen die man schnell mal treffen kann. dann gehen die flecken erst nach 6-8 wochen weg wenn nicht sogar noch später und tun weh. wichtig ist auch laut meines neurologen sport und es hilft mir sehr. auch am tag nach dem spritzen, man muss ja keinen marathon laufen. auch für die spritze sollte man sich zeit nehmen und danach am besten ruhen. ich denke mit den flecken kann man leben, auch wenn meine eitelkeit und das eigene ego am anfang gut dagegen gehalten haben. hauptsache es bringt hoffentlich was.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now