Forumregeln
rosaorchidee

größere OP - Cop aussetzen?

8 posts in this topic

Hallo ihr,

mir steht in 14 Tagen eine Hysterektomie bevor, wegen Endometriose. Wahrscheinlich liegt auch Darmbeteiligung vor. Zysten und Endometrioseherde müssen auch entfernt werden; und alte Verwachsungen von den letzten drei OPs auch.

Weiß jemand wie das mit dem Cop ist? Kann ich das für eine kurze Zeit aussetzen?

Hat hier von den Frauen auch schon eine Hysterektomie machen lassen und hat Erfahrungen wie sich das auf eure MS ausgewirkt hat - also die OP, Narkose, Wundheilung usw.?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo RosaOrchidee,

zu Deiner OP kann ich Dir nichts sagen, aber was den Umgang mit Cop betrifft, ruf doch mal bei der Hotline an. Die haben mir bei solchen "Auszeiten" schon sehr weitergeholfen.

Ich wünsche Dir alles Gute!

:durchhalten:

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte unter Cop eine kleinere Gyn-OP. Ich habe ganz normal weiter gespritzt und es gab keine Probleme.

Selbst habe ich lange in der Chirurgie gearbeitet und die MS-Patienten an die ich mich erinnere (hatten verschiedene Medis) haben auch weiter gespritzt.

Ich könnte mir vorstellen, dass es besser ist weiterzuspritzen als eine Schub zu riskieren, denn Cortison ist nach der OP erst einmal nicht so gut.

Frage mal bei deinem Neuro, MS-Schwester oder bei Cop nach. Sicher ist sicher.

Alles Gute Anne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hatte die gleiche Op.

du kannst Cop.nehmen sagt dir aber auch der Narkosearzt.

Bei mir wurde das vaginal gemacht ist keine große Sache nur danach durfte ich lange nichts tragen.Und ganz wichtig wird dann das beckenboden training jeden Tag.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir wird das mit Bauchspiegelung gemacht und bei Bedarf erst ein Bauchschnitt. das passiert nur dann, wenn mein Darm von der Endometriose auch betroffen ist (was ich nicht hoffe).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, ich hatte unter Cop mal eine Augen-Lasern erwägt und das auch gefragt. Ich habs dann doch nicht gemacht, aber mir wurde gesagt, weiterspritzen,e s hat keine Auswirkungen auf Narkose, Wundheilung o.ä. Ähnliches wurde mir gesagt, als Knie-Op erwägt wurde.

Wie gesagt, ich habs dann doch nicht gemacht.

Aber ich würde es heute so machen:

Neuro fragen

Hotline fragen.

Wenn die´s nicht wissen, wer dann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Rosaorchidee,

üblicherweise wird in Absprache mit dem behandelnden Neurologen eine 3tägige Pause vor einer Operation gemacht.

Das heißt ein Tag vor der Op, am Op Tag und ein Tag danach wird die Injektion pausiert.

Halte bitte noch einmal Rücksprache mit deinem behandelnden Neurologen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Lieben Gruß

Ariane

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ariane: genau das wurde mir heute bei der Hotline gesagt. ich werde das wohl so handhaben. inwieweit ich nach der OP überhaupt noch eine Stelle finde werde ich dann sehen. bei den letzten OPs war ich immer ziemlich zerstochen von den Thrombosespritzen  :angry: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now