Forumregeln
werneci

Ein Leben lang - Bis das der Tod uns scheidet

111 posts in this topic

So, jetzt reicht es aber! Wenn die Olle denkt uns allen hier das Leben schwer zu machen, dann:

1) kriegt sie einen Schlag in den Nacken, dass sie langliegt.

2) Wenn sie dann wie ein Käfer auf dem Rücken liegt, fülle ich sie ab mit 15 Esslöffel Rhizinusöl.

3) Entweder muss sie dann sofort auf's Klo und bleibt dort für den Rest der Woche oder...

4) Sie schafft es nicht mehr und schnappt sich das nächste Erdloch.

Ihre gehässigen Freunde haben auf alle Fälle Unterhaltung und werden von uns etwas abgelenkt... :-) Und da es gerade solch einen Spaß macht andere leiden zu sehen, bekommen die gehässigen Zuschauer ein selbstgebackenes Stück Kuchen mit der gleichen Zutat. Die werden einen Heidenspaß haben, wenn sie sich um die Klos und Löcher prügeln. Zum Abschluss bekommen alle für die entstandene Riesensauerei noch 5 Jahre Putzen aufgedonnert!!!

Bis später. Ich besorge schonmal die Zutaten ×glg×

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Werneci,sicher hast du recht, das die MS ein grosser Betrüger u.s.w. ist. Meine MS gehört zwar zu mir aber gewiss nicht auf die gleiche Stufe. Sie zeigt uns viele Grenzen auf aber das letzte Wort und die letzte Entscheidung treffe bisher ich! Ich leite einen Stammtisch in der Pfalz aber ich mag die Leute - nicht die MS. Sie darf höchstens in meinen Schatten - weiter nicht.

Liebe Grüße an alle

nwmoni

Share this post


Link to post
Share on other sites

HeHeHe :lol: :P :lol:

Lachen tut gut,

Danke Dindy

Ziel erreicht. Das gibt mir Mut weiter zu machen... ;-)

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nwmoni!

Genau so wie Du es beschreibst ist es richtig. Sie begleitet uns vielleicht täglich, kann uns jedoch nicht das Wasser reichen. Mach weiter so! :-)

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

Wie geht es Euch momentan mit Ihr und den Kumpanen? Fati ist echt toll drauf bei diesem Wetter und ich habe das Gefühl, dass sich so langsam alle von Ihnen in einer Aufbruchstimmung befinden. Mal hier gepiesackt, mal da geärgert und dann - tadaa - da sind wir...

So ganz wie der unangemeldete Besuch/der ungewollte Telefonanruf oder die fürchterliche Verabredung einer unliebsamen Person...

Was macht man wohl am besten mit denen?

1. Nicht an die Sprechanlage gehen?

2. An die Sprechanlage gehen, aber nicht öffnen?

3. Sich am Telefon verstellen, das die falsche Nummer gewählt wurde?

4. Den Telefonstecker rausziehen?

5. Konfrontation: Haut ab, Ihr Säcke?

6. Reinlassen und etwas wirklich Ungenießbares servieren (Kaffee mit Spülmittel, Kuchen mit Abführmittel (Vorsicht, lieber draußen, sonst gibt es eine Sauerei).

7. Verabreden, aber wirklich niemals hingehen - irgendwann werden sie es schon kapieren...

8. Wir sind arme Leute, die alles, aber auch wirklich alles über sich ergehen lassen? - NIEMALS

Fällt Euch noch was ein?

Habt noch einen schönen Abend!

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich jemand nicht treffen will, dann habe ich einfach keine Zeit,

und das ist noch nicht einmal unehrlich - denn für wen oder was ich meine Zeit verwende - bestimme ich immer noch selbst. :ph34r:

Deine anderen Vorschläge sind ganz lustig, wären mir aber zuviel Aufwand.

Dafür ist mir meine Zeit zu schade - womit wir wieder beim Thema wären. ;)

ach, ja und für SIE und ihre Kumpanen habe ich übrigens nie Zeit ... SIE will es nur manchmal nicht verstehen, blöd wie SIE ist !!!!!

LG Pepa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen Sie und ihre Kumpels nehme ich mir täglich etwas Zeit. Sei es denn das kognitive Training oder Sport mit meiner Kleinen. Ich weiß das es in erster Linie für MICH ist, bloß dass will sie auch einfach nicht kapieren... Tssss, die ist doch ein selten dummes Exemplar... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

10 Dinge, die schlimmer sind als die MS...

1. Ärzte, die denken sie sind Götter in weiß...

2. Menschen, die einem ständig Steine vor die Füße werfen...

3. Leute, die einen bemitleiden!

4. Keine Unterstützung zu haben...

5. Die Angst vor der Zukunft...

6. Keine Freude am Leben zu haben...

7. Als Mensch nicht anerkannt zu sein oder akzeptiert zu werden...

8. Nie für sich selbst Zeit zu haben...

9. Unheilbare, totbringende Krankheiten...

10. DER TOD, denn dann ist und bleibt man weg...

Share this post


Link to post
Share on other sites

am schlimmsten ist für mich die einsamkeit!

(trotz allem denke ich persönlich ; niemand will so einen "krüppel"! ich geh da von mir selber aus. )

< ES IST ZU SPÄT !< die besten jahre hatte ich mich meinen ausbildungen gewidmet.....

jetzt bin ich 41 hab den krebs besiegt aber habe spätfolgen von einer jahrzehntenlangen

tabletteneinnahme.

bemitleidet werde ich garnicht, eher verspottet von jugendlichen die meinen gang nachäffeln

jetzt habe ich angst vor der zukunft.....

morgen gehe ich wieder in die gesprächstherapie zur psychologin! (die spricht letztenendes

auch nur mit mir weil sie geld dafür bekommt )

!nein so sehe ich das nicht!

am allerschlimmsten ist zu wissen das mir niemand helfen kann !

ich mache weiter!

wenn die naturgesetze ihren "tribut" wollen und ich gehen muß dann dann soll das wohl

so sein! ( .....laut "darwin"!)

ALSO ENTSPANNTEN MITTWOCH!

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich gibt es immer Dinge, die schlimmer sein können ...

Aber ich denke, wenn ich mir immer Gedanken um " was ist noch schlimmer" machen würde, hebt das nicht gerade die Stimmung und ich werde unweigerlich in ein tiefes, schwarzes Loch gezogen. :ph34r:

Also wische ich mir den Mund ab, richte mein Krönchen und gehe weiter und versuche, den Kopf oben zu halten, auch wenn mein Hals dreckig ist. ;)

Diese Gedanken kommen gerne in der trüben Jahreszeit... Auch mir geht es da nicht anders...

Wenn es draussen mal wieder so richtig "usseslig" ist, ist das Sofa und die wohlige Wärme zuhause doppelt schön.

Das versuche ich mir immer klar zu machen und einfach zu genießen ... auf die anderen Sachen habe ich einfach keine Lust und finde sie einfach blöd.

lg Pepa :wub:(die gerade trotzig mit dem fuss aufstampft)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Korti Sohn,

Einsamkeit ist etwas sehr schlimmes... das wird niemand anzweifeln. Möchtest Du aber wirklich Mitleid. Du hast Schlimmes durchgemacht und warst aber trotzdem stark genug alles durchzustehen! Das ist eine beachtenswerte Leistung. Willst Du wirklich Mitleid, dass Du so arm dran bist oder nicht lieber Jemanden, der Dir auf die Schulter klopft und sagt, dass schafft nicht jeder, aber Du hast es geschafft. Du bist etwas Besonderes!

Was interessieren Dich jugendliche Pappnasen? Haben die denn das geschafft und geleistet was Du gemacht hast? Dummheit kann weh tun und diejenigen, die andere verspotten, müssten mal für einen Monat mit uns tauschen...

Ja die besten Jahre des Lebens scheinen schnell vorbei zu sein, je mehr körperliche und auch seelische Probleme auftreten. Wir Menschen haben die dumme Eigenschaft immer das Schlechte dem Guten vorzuziehen... Es ist eine große Kunst auch das Gute im Leben zu erkennen. Je schlechter es einem geht, desto mehr muss man dafür kämpfen...

Lass nicht den Kopf hängen. Du kannst bestimmte Sachen nicht mehr. Ja, Arbeiten gehen macht Spass, es erfüllt einen mit Genugtuung. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, suche Dir etwas was Du noch kannst. Suche Dir eine Tätigkeit. Es ist schwer, auch eine große Herausforderung. Wenn Du etwas für Dich Sinnvolles machen willst, schaffst Du es auch - ich bin fest davon überzeugt. Was der Krebs nicht geschafft hat, sollen die doofe MS und ihre Kumpels schaffen?

Ich weiß, dass solche Versuche der Aufmunterung nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sind, aber sie helfen Dich zum Nachdenken zu animieren... Du machst eine Gesprächstherapie, die Frau bekommt Geld dafür - na, dann hoffe ich mal für sie, dass sie alles ordentlich macht! Hier im Forum bekommt niemand Geld und wir reden (schreiben) trotzdem mit Dir. Also kannst Du ja doch nich so'n Freak sein oder? Lass nicht andere Dein Leben bestimmen, sondern mache es selbst...

Angst vor der Zukunft brauchst Du Dir noch nicht zu machen. Kümmere Dich jetzt erstmal um Dich und zwar jetzt und heute!!!

Liebe Grüße,

Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey pepa!

Deine Antwort finde ich echt gut. Es zeigt, dass es uns allen so geht. Das mit dem dreckigen Hals werde ich mir merken, besonders wenn meiner mal wieder ganz schwarz ist... :-)

Habt ihr beide noch einen guten Rest-Sonntag!

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo pepa!

...deine worte haben mich aufgebaut! danke dafür! ;)

@ cindy

ich mache mir nun eben sorgen wegen meiner zukunft. ich weiß, im forum sind andere

betroffene die auch mit ihr zu kämpfen haben und ich weiß das wohl wert zu

schätzen wenn jemand meine zeilen liest!

zu weihnachten habe ich mir einen "hometrainer"/ ergometer gekauft. mußte das ding

selber zusammenbauen.... (der linke arm funktioniert nicht, also einarmig mit dem

rechten arm! ) , alles funktioniert! .... hab aber "graue"haare und zig mal die krise

gehabt....

meine psychologin läßt nichts unversucht! ich mache alles mit! , es ist halt immer

nur ne STD. in der woche :mellow: .... aber es hilft mir! (glaube zwar das ich ihr erster MS-patient

bin und mache trotzdem meine hausaufgaben. "multiple - choice"- tests und eben

psychologische übungen.)

danke cindy! ( für deine lieben zeilen ! )

jetzt nicht falsch verstehen bitte!

"frau MS wird mich nicht auf knien vor sich rumrutschen sehen !"

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Korti Sohn,

ich kenne diese doofen Zukunftsängste auch, aber wie man es dreht und wendet, es ist wie eine Maus, die sich in den Schwanz beißt - kein Anfang und kein Ende...

Hey Glückwunsch zu Deinem selbst aufgebauten Ergometer :-)

Stell Dir vor, die grauen Haare waren ganz umsonst mit dabei! Manch einer zahl dafür beim Friseur ein Heidengeld... ;-)

Spaßtaste ausgeschaltet.... Das mit der Therapeutin hört sich schonmal gut an. Vielleicht brauchst Du einfach jemanden, it dem Du Dich unterhalten kannst. Wenn man sich die Gedanken von der Seele redet oder schreibt, geht es meist besser. Bei mir scheint es jedenfalls so zu sein...

Wenn Du eine Aufmunterung brauchst, versuche ich Dir zu helfen. Lass den Kopf nicht hängen. Das Leben ist viel zu kostbar, um sich Sorgen zu machen. Nutze Deine Zeit sinnvoller! Und denke dran, ich brauche jede Hilfe gegen SIE und ihre Kumpels...

MHab noch eine angenehme Nacht.

Liebe Grüße,

Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ cindy

es ist genau 3.32 uhr....

für die tristen tage habe ich mir ne neue schreibtischlampe vom "trödel" / flohmarkt gekauft damit ich

so wie heute lesen kann....

um 9.00 uhr ist wieder termin bei "frau psychologin"...

"spare in der zeit, dann hast du in der not!" ( so interpretier ich die sorge um die zukunft )

"nimm dir die zeit und nicht das leben!"

... nächster!

"wer zuletzt lacht, hat es als letzter begriffen!"

:)

mfg

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Korti Sohn,

mhh, das mit dem nicht schlafen können, hab ich immer drauf wenn ich eine volle Dröhnung Kortison intus habe...

Kannst Du gar nicht schlafen? Hey, ich schicke Dir mal mein Töchterchen vorbei. Nach 2 maximal 3 Tagen kannst Du garantiert schlafen,

natürlich erst, wenn ich sie wieder mitnehme ;-)

Lass alle Pillen beiseite, leihe Dir ein Kleinkind und Du wirst nie wieder Schlafprobleme haben, garantiert!

Wie war es bei der Psychologin? Ich habe nur ein einziges Mal einen Termin bei einer gehabt, nach der Diagnose. Ich fand die Frau grenzwertig - wollte mir unbedingt einreden, dass ich die MS nicht so schlimm nehmen soll... Was sollte ich da noch sagen außer, dass ich froh war endlich eine Diagnose zu haben. Mein Umfeld hätte wohl eher einen Psychologen brauchen können. Leider halte ich von meiner bisherigen Erfahrung nicht viel von diesem Berufszweig... Menschen zu beurtilen ist meiner Meinung nach unmöglich. Bei der MS weiß ich wenigstens woran ich bin.

Bis demnächst, mach Dir noch einen angenehmen Abend. Ich geb Dir auch ne Tüte Schlaf ab.

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo cindy!

alles gut!

leider wird das mit dieser "konstante" (frau psychologin 1mal die woche auch zu ende gehen....)

das war mir schon klar!

in hollywood gibt es solche "märchen" vonwegen "psychopath" hat liäson mit therapeutin....

im realen leben eben nicht.

bin etwas traurig weil ich wußte das es so kommt aber es trotzdem nicht, noch nicht, ganz

verinnerlicht habe.

man vertraut sich (so bin ich eben ) jemandem an (mit dem wissen das keine freundschaft entstehen wird und hofft etwas neues über sich selbst zu erfahren ) und versucht ne

gute zeit zu haben.

hab noch termine bis nächstes jahr märz!

alles liebe für dich!

(ich hoffe das ich den thread mit meinem "gejammer" nicht gesprengt habe!?)

schönen entspannten tag !

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Korti Sohn!

In diesen Thread können alle Gedanken rein... gute, böse, genervte, energische... einfach alles. Ich glaube nicht, dass er gesprengt werden kann...

Kann man das mit der Psychologin nicht verlängern lassen? Ich meine Reha-Sport kann man doch auch immer wieder neu bekommen. An unserer Begleiterin ist ja schließlich die einzige Konstante, dss sie eben mal nicht so schnell wieder verschwindet. Neben den körperlichen bleiben die seelischen Probleme doch auch bestehen...

Das ist für mich jetzt nicht wirklich verständlich...

Aber Kopf hoch! Nutze auf alle Fälle die Zeit, di Du hast und es wird sich eine andere Lösung ergeben. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!!!

LG, Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

... salve!

in den kommenden wochen bleibt es wie gehabt, also 1mal die woche "selbstreflektion" , erörterung meines "wesens"....

ist eben schade das so eine "patient-therapeut-beziehung" zu ende geht!

ich konnte aber einiges mitnehmen!

geistige blockaden kompensieren, "seelische-schmerzen" zu "stärken" machen,

paradigmen- wechsel konstruieren sprich :" zorn auf die ms in "gleichmut" zu wandeln!"

ich hardere nicht mehr mit meinem schiksal!

klar könnte ich ne verlängerung beantragen!

freunde und soziale-kontakte bekommt man aber nicht von der krankenkasse!

LG

das "ES"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh neee,

komm nich mit Siggi. Ich wußte noch gar nicht, dass er auch Neurologe war. Naja zu dder Zeit wahrscheinlich anders bezeichnet...

Wie Du schon gesagt hast, Freunde bekommst Du nicht von der KK, aber die Therapie scheint Dir doch gut zu tun - oder?

Wenn es Dir gut tut, ist Dein Allgemeinbefinden besser. Dann trittst Du anderes Menschen gegenüber auch anders auf, Sie nehmen Dich anders wahr. Beobachte Dich doch einfach mal wie andere auf Diich reagieren, wenn Du gut und wenn Du schlecht drauf bist. Sind Sie dann auch anders oder empfindest Du alles anders bzw. bist empfindlicher als sonst?

Es tut mir übrigens leid, dass ich erst jetzt antworte, aber irgendwie gibt es zum Jahresende hin viel mehr Stress... Wahrscheinlich auch so eine Empfindung von mir...

Liebe Grüße an Dich und nich an Siggis Geistesschwachfug... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo cindy!

wenn ich jetzt sage :"es ist alles schick und schön !" .... dann wärs übertrieben.

die wichtigsten "hürden" habe ich genommen....

versuche SIE nicht überzuprovozieren !

 SIGGI ist antiquiert aber gelegentlich noch aktuell....

ein kurzer spruch (wenn jemand sagt leck mich am a....)

"ich habe die zunge schneller draußen als du deine hosen runter !"

schöne besinnliche zeit!

mfg

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Korti Sohn,

alles schick und schön ist eh nur eine Wunschvorstellung... Wenn es Dir jedoch besser geht ist es ein Schritt in die richtige Richtung.

Tja der alte Siggi. Hmm, wenn ich mal nichts mit meiner Zeit anzufangen weiß, werde ich mich ihm mal widmen...

Tja heute ist mal einer dieser Tage, die ich zum k... finde, aber es gibt auch wieder bessere von daher Zähne zusammenbeißen und ab durch die Mitte.

Halte den Kopf gerade und lass SIE mit ihren Kumpels hinter Dir.

Bs die Tage

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

Sie und Ihre Kumpels haben Urlaub, Juhuuu.

Schnell alle Türen und Fenster verschließen, damit Sie nicht mehr reinkann ;)

Mhhhh, blöd, dann kann ich ja nicht mehr raus :(

Dann geh ich lieber extra viel raus, ich ärgere Sie damit, das Sie andere Leute nicht befallen kann :P

Und ich kann die Tabletten holen die Sie im Griff halten :lol: 

Und das leckere Essen, das ich mit Ihr nicht essen kann :angry:

MfG

Freddy, der derzeit dank der Tabletten keine Gesichtsschmerzen(Trigeminus) hat B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Freddy!

Immer wech mit IHR. Sie ist zwar momentan auch recht handzahm bei mir, aber ihre Kumpels kommen dafür häufiger zu Besuch... 

Ist wohl so mit einem Kleinkind zu Hause, besonders wenn Eltern ihre Kinder krank in die KiTa bringen. :-(

Das öffnet ja Tür und Tor für ALLE!!! 

Gut, dass es Dir besser geht. Da ist auch gleich das Wetter egal. Schmerzen sind mit das Unangenehmste, was es gibt. Toi, toi, toi das es lange so bleibt :-))

LG Cindy

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now