Forumregeln
werneci

Ein Leben lang - Bis das der Tod uns scheidet

111 posts in this topic

Hey Wernerci,

ich muss gestehen, ich hatte auch schon was mit MS .

Aber ich hatte keine Ahnung ,dass sie jemanden fremd geht. Ehrlich...

Anfangs hat sie sich als phychosomatisch ausgegeben. Ein guter Freund (Arzt) erzählt mir irgendwann ,das er Sie schon öfter bei anderen gesehen hat. Und das ihr wirklicher Name MS ist. Dann klebte sie wie ein Klotz an meinem Bein. Egal was tu und mache, sie lässt nicht von mir.

Wir haben uns jetzt drauf geeinigt ,dass ich ihr regelmäßig Kortison gebe, damit sie ein wenig Ruhe gibt. Aber das geht jetzt auch schon viel zulange so... 

Hätte ich sie bloß nie kennengelernt.

keiner von euch hat Sie verdient. 

"Bis das der tot euch etc..." klingt gut. Die wird bestimmt keiner vermissen 😈

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Soza!

Ja dieses anfängliche Etwas macht wirklich viel zu vielen Leuten das Leben schwer. Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob sie allein die Nervensäge ist oder ihre vielfältigen Freunde... Oder einfach alle zusammen. 

Die denken sich ja alle einfach gemeinsam sind sie stark. Aber können wir das nicht viel besser als das was die wollen? Wenn sie auf Einzelne von uns treffen, sind sie echt fies, können wir das nicht genauso versuchen?

Lasst uns gemeinsam ihr und den anderen Konsorten die Zunge rausschicken und sie in die Wüste schicken. Denn dann ist das einzige was alle zusammen verdient haben!!! Auf nimmer Wiedersehen Du untreu, verlogene und verdammt anfängliche Kreatur.  Wenn ich jemandem das Allerschlechteste wünsche, dann Dir Du MS.

So vielen Leuten machst Du das Leben schwer, dann wünsche ich Dir ein Leben in völliger Bedeutungslosigkeit,  mit jeder Menge Langeweile und Gleichmut Dir gegenüber und auch Deinen Freunden. Du bekommst von uns viel zu viel Aufmerksamkeit,  die ich Dir einfach nicht gönne.  Lebe dahin, in völliger Eintönigkeit, ohne dass Dich jemand beachtet oder sogar hasst. Du drängt Dich zwar in unser Leben, aber Du bist uns nicht ebenbürtig!!! Lasst Euch von Ihr und solchen Konsorten nicht provozieren, verzweifelt nicht, irgendwann gibt es ein Mittel auf dass Sie verschwindet, vielleicht nicht heute oder morgen,  aber irgendwann ist es soweit, dann sitzen wir am längeren Hebel!!!

 

Bis dahin, lasst uns zusammen halten und Sie mit weitestgehend Missachtung und den uns zur Verfügung stehenden Mitteln strafen! Setzt Eure Sonnenbrillen auf!!! 😎😎😎

 

🤔😲😤👹😬😱💣🕆🕇😈😒😬😎😎😎

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Kortison Sohn!

"Zu Spät" ist vieles...

Zu spät habe ich gemerkt, dass ich eigentlich nicht zu Ihr gehöre und SIE einen nur ordentlich ausnutzt.

Zu spät habe ich festgestellt,  dass es schon wieder ziemlich spät ist um dieses Jahr noch etwas zu ändern...

Was ist für Dich zu spät?

LG Cindy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen! 

Ich habe mich ja schon eine Weile nicht mehr gemeldet,  aber heute ist es endlich mal wieder soweit.

Wie geht es Euch? Ich hoffe unsere gemeinsame Bekannte und deren Kumpels halten sich fern von Euch?

Momentan mache ich zugegebenermaßen ein nicht ganz freiwilligen Selbsttest...

Kennt Ihr das auch, irgendwie ist man abends so todmüde,  dass man entweder direkt einschläft ohne sich zu spritzen oder sich nicht mehr aufraffen kann aus dem Bett zu steigen und sich zu spritzen?

In den letzten Wochen geht es mir wenigstens einmal jede zweite Woche so. Ich hab schon die Spritzzeit vorverlegt - allerdings mit dem Ergebnis, dass ich noch schneller einschlafe.

Bisher habe ich SIE ja nur ein bissel provoziert, aber auf Dauer will ich dann doch nicht das Risiko eingehen,  dass sie ein engeren Verhältnis mit mir knüpfen will. Gerade, weil doch Weihnachten so nah vor der Tür ist und es womöglich so sein könnte, dass sie sentimentale Gefühle entwickelt und sich an unsere Stelldichein erinnert. Ihre Kumpels kommen schon oft genug bei mir vorbei, das reicht echt aus...

Wann spritzt Ihr Euch denn? Habt Ihr vielleicht eine Lösung für mich? Früh morgens fällt bei mir schon mal weg, weil keine Zeit und auch wg. unerwünschter NW beim Spritzen...

Dankefür Eure Meinung & Hilfe vorab... ☺😎😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo werneci,

klar,:dry: ich glaube dein Problem kennt so ziehmlich jeder...

Klingt für mich nach "ein wenig spritzmüde"

Klar, will man der blöden Kuh nicht auch noch Tür und Tor öffnen - und schon gar nicht zu den Feiertagen...

Im Moment plagt mich die Müdigkeit auch sehr, aber dadurch, dass ich mit der Spritzerei im Moment nichts am Hut habe, betrifft es mich natürlich auch nicht.

Vielleicht wäre es eine Option für dich von Cop 20 auf cop 40 zu wechseln, dann hättest du auch einmal Pause zwischendurch - ohne schlechtes Gewissen.

Einfach mal den Neuro fragen...

 Ansonsten kann ich dir unsere" Bärenhöhle"(siehe "Überwinterung Bärenhöhle") als Auszeit empfehlen. Da gibt es immer ein wenig Erholung-schau doch einfach mal rein:rolleyes:

lg Pepa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Papa!

Danke für Deine Antwort. Eigentlich bin ich nicht wirklich spritzmüde... Hatte ja bis August 1 1/2 Jahre ausgesetzt ☺

Ich glaube ich brauche mal dringend etwas Urlaub  - von der Arbeit ganz besonders... Glücklicherweise habe ich ab Donnerstag Urlaub. Dann können mich alle gern haben.  Ich bin dann mal weg bis zum nächsten Jahr...

😥😥😥 Irgendwie kommt zum Jahresende immer alles zusammen. Die Kollegen sind genervt, der Jahresabschluss steht vor der Tür, die Leute schrauben ihre Ansprüche ins unermessliche und die Chefs sind kaum ansprechbar. Kurz und gut, alle sind überlastet und schlecht drauf. Das macht mich so müde...

Naja, zurück zum eigentlichen Thema - genug gejammert 😀😎🙄

Ich glaube das Copaxone 40 ist auch nicht das richtige für mich. Dann muss ich ja immer darauf achten wann ich mich gespritzt habe... Ich befürchte,  dass ich mich dann weniger spritze weil ich mich mit den Tagen vertue... Vielleicht hilft ja schon der Urlaub. 

Die Bätenhöhle hab ich mir schon öfter angeschaut. Da komm ich doch glatt gleich mal vorbei...😉 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!!!

Jetzt ist es mal wieder so weit... SIE und ihre Kumpels besuchen mich seit 2 1/2 Wochen immer wieder. Leise krabbelnde Fußsohlen, schmerzende Hände, ein Bein das ständig wegknickt... Wie soll das nur weiter gehen? Es ist mittlerweile so schön draußen. Die Sonne scheint, die Blumen blühen und die Vögel zwitschern und diese ungebetenen Gäste kommen dauerhaft auf Besuch... Zum Glück gibt es Kortison, aber anschließend kommen sie wieder und wieder und wieder... Gibt es nicht einen Trick diese Dummköpfe für immer wegzuschicken ? Das wäre herrlich... Ich kämpfe gegen sie und wenn sie wieder kommen, kämpfe ich weiter...

 

LG Cindy

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cindy,

auch ich wäre ganz vorne dabei, wenn es eine Möglichkeit gäbe diese ungebetenen, aufdringlichen und sehr lästigen Gäste los zu werden:ph34r:.

Irgendwann wird es soweit sein - ganz bestimmt...

Bis dahin machen wir es IHR und ihren Kumpanen so ungemütlich wie nur möglich.

Also kämpfen wir und - genau DAS macht uns stärker

Also :kopfhoch: du schaffst das!!!!!:happy:

lg Pepa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cindy,

am Anfang habe ich auch gegen meine Untermieterin angekämpft und war erschöpft und frustriert, dass sie stärker war als ich. Jetzt habe ich meine Taktik geändert, habe akzeptiert, dass sie mir mir ungefragt eingezogen ist, verhandele aber mit ihr die Hausregeln.

Der Deal ist, ich beachte sie und meine/ihre Grenzen im Sinne der Selbstfürsorge und im Gegenzug zickt sie möglichst wenig rum.

Wenn ich meine Grenzen nach alter Gewohnheit überschreite, meldet sie sich warnend - beachte ich dieses Signal und nehme sie  und mich selbst ernst, dann entspannt sie sich und hört mit dem Gemaule und Gezicke wieder auf.

Mir geht es seitdem allgemein und auch im Bezug auf meine Untermieterin besser - ich hebe mir das Kämpfen für andere Dinge auf - gegen meinen Körper kämpfe ich nicht mehr, sondern nutze diplomatische selbstbewußte und offensive Verhandlungsstrategien...

Sonnige Grüße und Gute Nacht

Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr lieben,

wenn es doch genauso einfach wie SIE uns besetzt hat hingehen könnte und SIE auf den Mond oder 

sonst wohin jagen könnte, wäre ich die erste wo es versuchen würde!

Wer will schon so etwas anhängliches etwas in seiner nähe haben wollen oder sogar von sowas Besetzt 

werden wollen! Wer einen Weg findet, so ein Etwas zum Teufel zu jagen, dem gehört nicht nur

der Nobelpreis! Wir würden sicherlich alle unterschreiben auf der Karte!

In diesem Sinne

lassen wir uns nicht unterkriegen

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now