Forumregeln
Loni-71

Gewichtszunahme

8 posts in this topic

Guten Morgen,

Geht es euch auch so wie mir?

Als ich mit dem Spritzen anfing (Copaxone) fing ich auch an zuzunehmen. Aber auch seit ich Gilenya nehme geht mein Gewicht weiter nach oben, obwohl es hier ja heißt, das man hiermit eher Gewicht verliert. In 2 1/2 Jahren sind es mittlerweile 7 kg.

Natürlich versuche ich durch weniger Süßigkeiten und hin und wieder kein Abendbrot dem entgegenzuwirken. Auch versuche ich im Rahmen meiner Möglichkeiten 3 mal pro Woche etwas Sport (15 min schwingen auf dem Trampolin) wie mit der KG besprochen zu machen. Jegliche Versuche einer Ernährunsumstellung sind auch fehlgeschlagen, finde aber das ich mich halbwegs gesund ernähre im Gegensatz zu früher als ich noch recht viel Süsigkeiten aß dafür aber weniger wog. Ich weiß das es schlimmeres gibt als zuzunehmen, aber egal was ich mache, das Gewicht geht ganz langsam immer weiter nach oben.

Geht es euch auch so. Und wenn ja, was tut ihr dagegen?

LG Loni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten morgen Loni,

erstmal nein bei mir tritt das Problem nicht auf. Weder in die eine noch in die andere Richtung.

Allerdings frage ich mich, wenn ich das lese, ob du sicher bist, dass die Zunahme mit den Medis zu tun hat und nicht mit der wenigen Bewegung. Du bezeichnest 15 Minuten auf dem Trampolin schwingen und das 3 Mal die Woche als Sport. Daher vermute ich, dass es dir gesundheitlich nicht so prall geht. Ich kann verstehen, dass für dich die 15 Minuten anstrengend sind, aber eine wirkliche sportliche Aktivität ist das leider nicht. Wenn du dich deinem von mir vermuteten Gesundheitszustand allgemein entsprechend viel/wenig bewegst, auch wenn dich das subjektiv sehr anstrengend, ist das leider zu wenig, wenn du dennoch genauso viel bzw. ähnlich viel isst, wie vor deinen Einschränkungen.

Ich drücke dir die Daumen, dass du für dich einen Weg findest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Loni: nimmst du noch andere Medikamente wg.der MS ?

Ich persönlich kenne das Problem auch nicht, nehme aber weder Cop noch Gilenya...., ich bekomme aber auch Gabapentin was wohl zu Gewichtszunahme führen kann....ich ernähre mich grundsätzlich schon sehr gesund und mache auch dreimal die Woche je eine Stunde Sport, da ich vieles wg.meiner Hüfte nicht machen kann hat sich für mich Aquarobic, Aquajogging und Pilates als das "optimale" Kombination erwiesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So nun zum dritten Mal....ist irgendwie der Wurm drin...

@Famous:ja Gesundheit nicht so pralle, habe aber früher auch nicht soviel mehr gemacht, außer Yoga, was aber mittlerweile auch nicht mehr geht und natürlich war ich jeden Tag viel mehr in Bewegung und auch mehr gelaufen...

@Sarah: ich nehme noch Triptane und Naproxen wegen der Migräne. Die haben aber nichts mit der Zunahme zu tun, nehme sie schon viele Jahre.

Muss ich wohl es nochmals mit weniger Kohlenhydraten probieren, was aber bislang an den Heißhungerattacken denen ich früher oder später immer erlag probieren.

Ich versteh trotzdem nicht, warum ich immer weiter zunehme. Ich konnte eine Zeit lang gar nichts machen und habe viel mehr Süßes gegessen , daher bin ich schon etwas stolz auf mich, dass ich jetzt doch schon einige Zeit Süßes stark reduziert habe und wieder "Sport" mache. Aber trotzdem die Gewichtszunahme???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Nebenwirkungen von Copaxone steht doch was von Gewichtszunahme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bei mir ist es grad anders rum: Ich hab unter Copaxone schon sechs Kilo verloren, obwohl ich eher mehr esse als zuvor (Appetit hat sich deutlich gesteigert). Auch nicht so toll, da ich eh schon recht dünn bin und mir ein paar Kilo mehr gut tun würden.

Komisch, oder?

Liebe Grüße

Diana

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest missflufflepuff

wovon auch immer die gewichtszunahme abhängt.

abnehmen geht grundsätzlich nur durch sport und ernährung.Ernährung bedeutet:Um dein gewicht zu halten brauchst du eine gewisse menge an kalorien(was von deinem körper abhängig ist!),willst du abnehmen muss deine tägliche kalorienzufuhr darunter liegen,liegst du darüber nimmt man zu.macht sinn.zusätzlich dazu noch Sport und es gibt ja doch einige sportarten die auch ms tauglich sind.

Es bringt dir allerdings nichts,mahlzeiten auszulassen.anfangs bringt es schon was,nur irgendann nimmt man nicht mehr ab und es entwikelt sich so ein teufelskreis aus immer mehr weglassen.und wenn was dann passiert,ist wohl nicht unbekannt.Eine Mischung aus gesunder ernährung und sport ist unausweichlich,man muss den schweinehund besiegen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch Probleme mit Gewichtszunahme.

Liegt einerseits daran, dass ich nach Cortison Puls und täglich Sativex enorm

Heißhunger bekomme, dem ich nur schwer widerstehen kann.

Aber auch, dass ich keinen Sport mehr machen kann und nur noch wenig

laufen, deshalb seit 2,5 Jahren draußen den Scooter nutzen muss.

Habe Ende Juli/Anfang August, deshalb an der Ernährung *geschraubt* und bisher

6kg abgenommen. Sollen noch ein paar kg runter.

Ist nicht wirklich einfach, aber es geht, wenn man stark bleiben kann,

was bei mir auch nicht immer klappt.

Esse viel Gemüse, das liebe ich zum Glück sowieso und möglichst wenig

Kohlehydrate.

Süßes nur noch sehr selten, ganz darauf verzichten, schaffe ich nicht.

LG, Curry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now