Forumregeln
Sign in to follow this  
bielefelderengel

habe angst um meine beziehung

8 posts in this topic

hallo ich habe seit ca. 4 monaten ms, mein freund und ich sind 1,5 jahre zusammen und wohnen auch schon 1 jahr zusammen. er ist arbeitslos geworden und ich nun auch, gehe bald vielleicht zur reha und will dann eine umschulung machen um auch wieder arbeiten zu können. mein freund fängt im oktober also bald eine ausbildung an. wir gehen nun getrennte wege, also wohnliche getrennte wege, wir sind immer noch zusammen. er sagte es wäre besser wenn wir nicht mehr zusammen wohnen damit wir beide uns auf die zukunft zu 2. vorbereiten können. also wir bauen uns ein neues fundament. er macht die ausbildung und ich nach der reha eine umschulung. wir wollen später wieder zusammen ziehen wenn wir beide wieder arbeit haben. ich habe weil es für mich alles zuviel war schluss gemacht und dann einen tag später weil ich und er nur am weinen waren und er eingesehen hat das er mir weh getan hat sind wir wieder zusammen, wohnen aber getrennt. er wollte mich wieder hat geweint, ich liebe ihn auch habe aber angst das er mich sobald wir getrennt wohnen also in 3 wochen verlässt. ich traue es ihm nicht zu weil er mir immer noch sagt und zeigt das er mich liebt,trotzdem ist die angst da. hoffe das ab oktober alles normal ist also getrennt wohnen aber trotzdem zusammen und später wieder zusammen wohnen. er ist manchmal so gemein zu mir. hoffe das meine ängste nicht wahr werden und wir immer zusammen bleiben. er ist mein traummann und das habe ich ihm auch gesagt. ich will ihn nicht verlieren. hoffe wie ich schon sagte das er wenn der umzugsstress weg ist wieder normal ist und wir wieder jedes wochenende zusammen genießen können. wenn jemand was dazu schreiben möchte gerne freue mich drauf "bielefelderengel"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bielefelderengel!

Warum zieht Ihr denn überhaupt auseinander? Sind Eure Ausbildung/Umschulung in verschiedenen Orten?

Kann verstehen, dass Du Angst hast und wenn es eine Fernbeziehung werden sollte ist es immer schwierig. Aber wenn Ihr Euch wirklich liebt und zueinander steht, dürfte das für Eure Beziehung nicht das Ende bedeuten.

LG, Nadine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bielefelderengel!

so ein Quatsch was dein Freund da erzählt...besser alleine wohnen wegen Zukunft und so. Wenn das jetzt schon so ist nach der Diagnose wie soll das erst sein wenn du mal nen richtig schweren Schub bekommst und er dir helfen soll, rennt er dann auch davon? Meine Meinung ist das kann so nicht auf dauer sein,sorry. Trotzdem, mach die Reha und die Umschulung und tu was für dich. Alles Gute

Engelchen110

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bielefelderengel!

Wie alt seid ihr zwei denn?

Meine Beziehung ist mit 19 Jahren beim ersten Schub auch auseinandergegangen. Er sagte zu mir ich hätte Muskelschwund, so ein quatsch. Hat sich dann mit einer "gesunden" getröstet, obwohl wir auch noch viele Jahre lang nicht voneinander los kamen. Denke wir waren beide zu jung und er konnte damit einfach nicht umgehen, da die Ärzte damals die Diagnose MS noch nicht stellen konnte und wir nicht wußten, was wirklich los war denn es war der schlimmste Schub bis jetzt.Denke aber er hätte mich auch mit der Diagnose MS verlassen. Jetzt bin ich 38 Jahre alt habe einen tollen Freund (na ja, nerve ich ihn auch mit meinem rumgejammere) aber egal was ist, er ist immer für mich da. Ich würde ihn mal direkt darauf ansprechen ob es an der MS liegt, vielleicht hat er auch viele Ängste und Fragen. Reden ist wichtig! So wie du schreibst, glaube ich nicht, daß er dich aufgeben wird er liebt dich doch viel zu sehr. Möchte auch gerne wissen ob eure Ausbildung/Umschulung in verschiedenen Orten ist. Kann auf jeden Fall auch verstehen, daß du Angst hast, habe trotzdem auch manchmal Angst, daß es meinem zu viel wird obwohl wir schon 10 Jahre zusammen sind. Das geht glaube ich vielen so. Rede mit Ihm, daß ist ganz wichtig, da sind immer so viele offene Fragen.

Liebe Grüße

Elke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bielefelderengel,

auch ich will Dir dazu ein paar Zeilen schreiben!

Ich schließe mich den anderen an in der Meinung das es die Angst Deines Freundes ist, wie er mit Dir umgeht und weshalb er auf solche blöden Einfälle wie getrenntes wohnen kommt.

Ich habe meinen Partner immer mit zu meiner Neuro genommen, also nicht nur als Chauffeur sondern gleich mit rein.

Er konnte so auch die Fragen stellen die ihn beschäftigten und kann auch relativ gut mit meiner Erkrankung umgehen.

Sieh unbedingt zu das Du Deinen Freund in alles was Deine Krankheit betrifft mit einbeziehst nur dann kann er lernen damit und mit Dir richtig umzugehen.

Wenn er sich weigert bleib dran, gerade bei der kurzen Zeit die Du`s erst hast brauchst Du viel seelische Unterstützung und das kann einem am besten der eigene Partner oder Partnerin geben.

Versuch so wenig wie möglich über Dein ,,Schicksal" zu jammern, das zermürbt eine Partnerschaft auch, egal ob Fern- oder Nahbeziehung.

Aber wie auch Saine schon schrieb, nicht zwingen sondern immer wieder anbieten mitzukommen.

Und ganz ehrlich wenn das alles nichts wird und ihr Euch doch (ich wünsche es Dir nicht) trennen solltet, dann lass Dir gesagt sein: Andere Väter haben auch hübsche Söhne! (In Anlehnung an diesen blöden Frauenspruch mit den Müttern und Töchtern).

Positiv ist das der ,,Neue" Dich dann wenigstens so kennenlernt und wenn er Dich dann trotzdem will auf jeden Fall ehrlicher und zuverlässiger sein wird als der ,,Alte".

Ich wünsche Dir aber das alles gut gehen wird und ihr für immer zusammenbleiben werdet!

LG

Angie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich habe meine Diagnose auch noch nicht lange und mein Freund kommt auch nicht gut damit klar. Das Problem ist, dass man diese Krankheit einfach nicht wirklich vorhersehen kann und das macht natürlich Angst. Aber zum Beispiel hat mein Freund jetzt vor mit meiner Copaxone-Schwester zu telefonieren, damit er ihr mal alle Fragen stellen kann. Auch die, die er vor mir vielleicht nicht äußern kann/ will. Da es seit kurzem auch zu einer Fernbeziehung (ich glaube, dass das bei dir auch so ist?!) geworden ist, kann ich ihn nicht oft mit zum Neuro nehmen, aber wenn man den Willen und das Verständnis sieht, baut das sehr auf.

Ich finde das Wichtigste ist, dass man versucht so offen wie möglich zu sein. Und wenn man genau versucht, seinem Freund alles zu beschreiben, hilft das einem selbst und seinem Freund natürlich auch.

Viel Erfolg und Glück!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusamman...

Also als ich meinen ersten Schub hatte, war meine Freundin sofort für mich da! Sie hat mich ins Krankenhaus gefahren, aufgrund meiner Gleichgewichtsstörungen, und war auch jeden Tag im Krankenhaus! Ich denke (ohne jemanden schlecht reden zu wollen) wenn man Charakter hat und sich liebt ist das kein Problem! Ich bin über eine Woche im Rollstuhl gesessen und konnte kaum was selbst machen, außer Ko..en, und nun, im Gegensatz zu vielen Schreibern über mir, sind wir auch zusammen gezogen! Sie geht arbeiten, ich studier, alles Supi! Also lasst euch net unterkriegen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

ich bin auch ein positives Beispiel habe Klaus vor 9 Jahren kennengelernt hatte von 10/07 - 2/2009 3 heftige Schübe - er hat mich trotzdem in 7/2009 geheiratet - er wußte auch von Anfang an daß ich MS hatte, er hatte schon Probleme mit der Auseinandersetzung und der Hilflosigkeit, aber es war nie eine Fragev - er wollte und will immer für mich da sein. Alle anderen Auseinandersetzungen gibt es in jeder anderen Beziehung auch.

Also die MS sollte uns an einer glücklichen Partnerschaft nicht hindern.

Gruß

Moni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this