Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Blockaden im Blutfluss wahrscheinlich nicht ursächlich für Multiple Sklerose

UMEA (BIERMANN) - Aktuelle Untersuchungen aus Schweden und Deutschland widersprechen der Theorie, dass ein gestörter Blutfluss – ausgehend vom Gehirn zurück zum Herzen – die Ursache für Multiple Sklerose sein könnte.


Die viel diskutierte Theorie basiert auf den Untersuchungen italienischer Wissenschaftler. Sie besagt, dass eine Blockade in den Blutgefäßen, beispielsweise durch eine Verengung, den Blutfluss stört, sodass ein Rückstau im Gehirn entsteht. Die Forscher hatten diese Blockaden bei MS-Patienten, nicht aber bei gesunden Probanden nachgewiesen.


Die deutschen Wissenschaftler überprüften diese Theorie, indem sie denselben Ansatz wählten, mit dem die Italiener ihre Untersuchungen durchgeführt hatten. Sie suchten mit Ultraschallmessungen nach Unregelmäßigkeiten bei MS-Patienten. Einen im Vergleich zu gesunden Probanden verringerten Blutfluss konnten sie nicht finden.


Die schwedischen Forscher wiederum suchten anhand von Phasenkontrast-MRT-Untersuchungen nach Störungen im Blutfluss. Die Methode dient dazu, beispielsweise die Bewegung in den Blutgefäßen darzustellen. Darüber hinaus achteten die Forscher auch auf die Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit, denn auch hier hatten die italienischen Wissenschaftler bei ihren Messungen Unregelmäßigkeiten bei MS-Patienten nachgewiesen.


Unterschiede zwischen gesunden und an MS erkrankten Personen konnten sie in beiden Fällen nicht feststellen. Die Ergebnisse können daher die Theorie nicht bestätigen und stützen auch die Annahme nicht, dass Operationen die den Blutfluss wieder herstellen, bei Multipler Sklerose hilfreich sein könnten.


Quelle: Mitteilung der Umea University vom 4. August 2010


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay