Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Entspannungskurse – was übernimmt die Krankenkasse?

Für Menschen mit Multipler Sklerose können Kurse zur Stressbewältigung und Entspannung Gesundheit und Wohlbefinden fördern. Dabei unterstützen viele Krankenkassen ihre Versicherten. Das Kursangebot ist je nach Krankenkasse verschieden.

Gefördert werden mindestens zwei Gesundheitskurse im Jahr, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Jedoch gibt es Unterschiede zwischen den Kassen. Vor allem große Krankenkassen haben oft ein eigenes Kursangebot, aus dem ihre Versicherten auswählen können. Diese sind meist kostenlos oder es wird nur eine geringe Zuzahlung verlangt. Grundsätzlich beteiligen sich die meisten Kassen mit 80 Prozent (etwa 75 Euro) pro Jahr und Person. 

Entscheiden sich Menschen mit MS für einen Kurs von einem externen Anbieter, erstattet die Krankenkasse die Kosten nur, wenn gewisse Bedingungen erfüllt werden. Dazu gehören etwa geschultes Personal, qualifizierte Therapeuten und eine Zertifizierung des Kurses. Zudem müssen MS Betroffene an mindestens 80 Prozent des Kursprogrammes teilnehmen und dies mit einer Teilnahmebestätigung nachweisen. Versicherte sollten die genauen Bedingungen im Vorfeld mit ihrer Krankenkasse abklären.

Tipp: Auch bei privaten Krankenkassen gibt es Zuschüsse; was und wie viel gezahlt wird, sollten MS-Betroffene im Vorfeld erfragen.

Quelle: www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/praevention-vorsorge-krankenkassen/Gesundheitskurse/


Ähnliche Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay