Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Epstein-Barr-Virus korreliert bei MS mit Gehirnatrophie

BUFFALO (MedCon) – Das Vorliegen von AntikörperAntikörper werden von so genannten B-Lymphozyten gebildet. Sie bilden mit einem Antigen, für das sie spezifisch sind, einen so genannten Antigen-Antikörper-Komplex. Durch diese Komplexierung werden verschiedene Abwehrmechanismen aktiviert. gegen das Epstein-Barr-Virus ist bei MS-Patienten mit der Atrophie der grauen Gehirnsubstanz sowie einem verstärkten Rückgang des Gehirnvolumens in den kommenden drei Jahren assoziiert. Darauf weisen Wissenschaftler im Journal of Neurology, Neurosurgery, and Psychiatry hin.

Robert Zivadinov und Kollegen hatten 135 MS-Patienten einer Magnetresonanztomographie (MRT) unterzogen und sie auf Antikörper gegen das Epstein-Barr-Virus untersucht. Von 50 Patienten lagen ihnen wiederholte Messwerte über einen Zeitraum von 3,1 Jahren vor.

Dabei fanden sie einen negativen Zusammenhang zwischen dem Antikörperspiegel gegen das Epstein-Barr-Virus und dem Volumen der grauen Substanz sowie des Gesamtparenchyms des Gehirns. Eine stärkere Abnahme des Gesamtparenchyms korrelierte signifikant mit einem gestiegenen 3-Jahres-Wert das Antikörperspiegels.

"Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Vorliegen von Antikörpern gegen das Epstein-Barr-Virus bei Multipler Sklerose mit MRT-Markern für die Atrophie der grauen Hirnsubstanz und mit einem verstärkten Verlust des Hirnvolumens über drei Jahre assoziiert ist", schreiben die Wissenschaftler abschließend.

Quelle: Zivadinov R. et al., J Neurol Neurosurg Psychiatry. 2009 Jan 23. jnnp.bmj.com


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay