Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Erfolg des Analyseverfahrens für Nervenschmerzen bestätigt

MÜNCHEN (Biermann) – Ein Verfahren aus Deutschland soll die genauere Analyse von Nervenschmerzen möglich machen. Die bisherigen Ergebnisse der Wissenschaftler sprechen dafür, dass die Messungen zuverlässig sind.

Auch bei MS-Betroffenen können neuropathische Schmerzen auftreten. Sie zeichnen sich durch eine Vielzahl verschiedener Symptome aus, typisch sind beispielsweise einschießende Schmerzen, ein Brennen oder Kribbeln sowie eine veränderte Empfindlichkeit gegenüber Wärme- oder Kältereizen. Bislang war es allerdings oft schwierig, eine genaue Diagnose zu erstellen, da so viele unterschiedliche Symptome auftreten können.

Das neue Analyseverfahren, die Qualitative Sensorische Testung (QST), soll das zukünftig ändern. Es ermöglicht mit vielen einfachen Tests eine präzise Bestimmung der Symptome und konnte sich deshalb in den vergangenen Jahren bereits in vielen Teilen der Welt durchsetzen. Eine aktuelle Untersuchung mit 60 Betroffenen bestätigt die Effektivität der Testung.

Den Erfolg beschreibt Dr. Christian Geber von der Universität Mainz: „Entgegen früherer Studien konnten wir nun erstmals in einer Multicenter-Studie zeigen, dass die QST ein verlässliches diagnostisches Verfahren ist, das bei wiederholter Anwendung beim selben Menschen, auch durch unterschiedliche Untersucher, zu den gleichen Ergebnissen kommt.“ Entscheidend sei aber ein einheitliches Training der Testmethoden durch die Untersucher sowie eine Standardisierung der Testreihe.


Quelle: Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, Mitteilung vom 27. Januar 2011


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay