Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Fingolimod zur oralen Therapie der RRMS empfohlen

Der wissenschaftliche Ausschuss der europäischen Arzneimittelagentur EMA hat den Wirkstoff Fingolimod zur Therapie der schubförmigen remittierenden Multiplen Sklerose (RRMS) empfohlen. Voraussetzung für die Therapie ist hierbei aber, dass die Krankheitsaktivität trotz der Behandlung mit einem Basistherapeutikum weiter besteht bzw. dass die Betroffenen an einer schnell fortschreitenden schweren schubförmig remittierenden MS leiden. Die endgültige Entscheidung der EMA und damit die Marktzulassung stehen noch aus. In der Regel gibt die EMA ihr Urteil etwa drei Monate nach der CHMP-Entscheidung bekannt. Fingolimod verhindert die Auswanderung von Immunzellen, die am Krankheitsgeschehen beteiligt sind, aus den Lymphknoten in die Blutbahn.

Quellen:

Committee for medicinal products for human use (CHMP), EMA/26661/2011, Summary of opinion, 20.01.2011
Pressemitteilung EMA vom 21.01.2011
Pressemitteilung Novartis vom 21.01.2011



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay