Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



"Für mich sind die fünf wahre Helden"

Der 4-fache Weltmeister, 5-fache Europameister und Vize-Olympiasieger Franco Marvulli begleitet das Team von "Grenzen überschreiten" auf der Schlussetappe. Mit uns hat er über das Projekt und seine Leidenschaft Rad fahren gesprochen.


Du fährst bei der Endetappe von "Grenzen überschreiten" mit – warum?

Mein Sponsor rüstet das Team von "Grenzen überschreiten" aus und hat mir von der Tour berichtet. Ich finde das Projekt sehr gut und dachte mir direkt: "Wenn ich Zeit habe, fahre ich mit." Zudem kann ich die Fahrt gut mit meinem Training verbinden und lerne neue Leute kennen. Alles in allem ist "Grenzen überschreiten" eine gute Sache.

Wie bewertest Du das Engagement der fünf Teilnehmer?
Zunächst einmal ist die Fahrt sportlich eine sehr große Leistung. Zudem ziehe ich den Hut vor den fünf: Sie fahren 2.000 Kilometer nicht aus Eigeninteresse, sondern um Spenden für die schweizerische MS-Gesellschaft zu sammeln und davon profitieren auch andere Betroffene. Das sind für mich wahre Helden.

Kennst Du selber jemanden, der MS hat oder bist Du schon einmal mit der MS in Berührung gekommen?
Der Sohn meiner Cousine und der Vater einer guten Freundin leben mit Multipler Sklerose. Daher ist mir die AutoimmunerkrankungEine Autoimmunerkrankung ist ein Prozess, bei dem sich Immunzellen gegen körpereigene Strukturen richten und diese zerstören. Neben der Multiplen Sklerose zählt auch die Rheumatoide Arthritis zu derartigen Autoimmunerkrankungen. bekannt und ich habe einige Erfahrungen im Umgang mit der MS gemacht.

Was ist für Dich das Besondere am Radrennfahren?
Das Besondere am Radrennfahren ist für mich, dass man sich mit eigener menschlicher Kraft unmotorisiert schnell fortbewegen kann. Dieses schnelle Fahren auf Straßen und das Gefühl von Freiheit machen für mich das Rad fahren aus.

Du bist Vize-Olympiasieger, 4-facher Weltmeister und 5-facher Europameister. Welche persönlichen Ziele hast Du für die kommenden Monate?
Ich habe schon viele Ziele in meinem Leben erreicht, die ich erreichen wollte, und irgendwann muss man auch zufrieden sein. Aber ein Ziel, das ich noch habe, sind die Olympischen Spiele in London und einen guten Sechs-Tage-Winter. Ansonsten bin ich sehr offen für die kommende Saison, da ich zum ersten Mal eine große Pause gemacht habe und mich jetzt gerade wieder im Aufbau finde. Es wird sich in den kommenden Wochen zeigen, wie es läuft (lacht).

Gibt es etwas, dass Du den fünf Teilnehmern von "Grenzen überschreiten" mit auf den Weg geben möchtest?
Ich habe ihnen schon etwas mitgegeben und zwar eine Sitzcreme. Denn wenn man so lange im Sattel sitzt, ist es extrem wichtig, dass der Allerwerteste gut gepflegt ist. Und es wäre ja schade, wenn man nach der Hälfte der Tour beispielsweise wegen Sitzbeschwerden aufgeben müsste. Zudem wünsche ich den fünf viel Spaß, viel Glück und eine unfallfreie Fahrt


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay