Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Harry Potter-Autorin unterstützt MS-Forschung

EDINBURGH (Biermann) – Joanne K. Rowling, die Autorin der berühmten Harry Potter-Romane, spendete 10 Millionen Pfund, damit im schottischen Edinburgh eine Forschungsklinik für Multiple Sklerose gegründet werden kann.

In der Klinik sollen Forschungsprojekte angesiedelt werden, die das Ziel verfolgen, das Fortschreiten der Multiplen Sklerose zu verlangsamen. Auch weitere neurodegenerative Erkrankungen werden in der neuen Forschungseinrichtung untersucht. So beschäftigen sich einige Projekte mit Erkrankungen wie Parkinson oder der Huntington Erkrankung, einer nicht heilbaren Nervenkrankheit, die zu Bewegungsstörungen und psychischen Auffälligkeiten führen kann.

Rowling verfasste insgesamt sieben Bücher über den Zauberschüler Harry Potter. Durch ihre Werke wurde die britische Autorin weltberühmt und gilt heute als eine der reichsten Frauen in Großbritannien. Neben anderen karitativen Organisationen unterstützt sie auch die schottische Multiple Sklerose-Gesellschaft.

Quelle (unter anderem): The University of Edinburgh


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay