Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Immunzellen auszuhungern verlangsamt die MS

SAN DIEGO (Biermann) – Das Aushungern von entzündlichen Immunzellen könnte die Progression der Multiplen Sklerose verlangsamen.
Das berichten zwei kalifornische Wissenschaftlerinnen in der Zeitschrift Scientific Reports.

Marianne Manchester und Leah P. Shriver hatten untersucht, wie Immunzellen im zentralen Nervensystem Fettsäuren für ihren Energiestoffwechsel nutzen, wenn ihre "Lieblingsnahrung", nämlich Zucker, fehlt. Dies ist in entzündetem Gewebe meist der Fall. Bei Multipler Sklerose greifen die Immunzellen die aus Fettsäuren bestehenden MyelinscheideNervenfaserhülle, die das Axon umgibt und aus Myelin gebildet wird. der Nervenzellen an.

In ihrem Versuch entdeckten die beiden Forscherinnen, dass das Ausschalten eines einzelnen Enzyms, das den Immunzellen dabei hilft, die Fettsäuren zu verwerten, zum Aushungern und Absterben der Zellen führte und damit weitere Gewebeschäden verhinderte.

"Da Immunzellen außerhalb der entzündlichen Läsionen im ZNSZentralnervensystem ausreichend Glukose als Nahrung finden, funktionieren sie bei ihrer eigentlichen Aufgabe, der Bekämpfung von Infektionen, prima. Unsere Methode führt also nicht zu einer generellen Unterdrückung des ImmunsystemDas Immunsystem ist ein komplexes System von Zellen und Zellfunktionen in einem Lebewesen. Es dient der Abwehr von fremden Substanzen und Krankheitserregern.", erklärte Shriver.

Nun wollen die Forscherinnen untersuchen, ob sich die Ergebnisse vom Tiermodell auch auf den Menschen übertragen lassen.


Quelle: Scientific Reports, 01.09.11; University of California, 01.09.11


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay