Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Neue Perspektiven erkennen

MS und Logotherapie
Zugegeben – der Begriff Logotherapie ist den meisten Menschen wahrscheinlich nicht geläufig. Oft wird er sogar mit Logopädie verwechselt. Dass die Logotherapie allerdings nichts mit Sprach- oder Schluckstörungen zu tun hat, erklärt uns Dagmar Meyer.

Sie beschäftigt sich seit einem Infoabend an der Volkshochschule intensiv mit dem Thema und absolviert jetzt auch eine Ausbildung zur Logotherapeutin.

Frau Meyer, wie kamen Sie dazu, sich mit dem Thema Logotherapie auseinanderzusetzen?

Ich war lange Zeit in psychotherapeutischer Behandlung. Dabei habe ich jedoch gemerkt, dass es mich nicht weiterbringt, wenn ich dauernd nur darüber rede, wie schwer mein Leben ist oder wie sehr ich unter meiner Erschöpfung leide. Die hiesige Volkshochschule hat dann irgendwann einen Abend zu Viktor Frankl, Begründer der Logotherapie, angeboten – und so kam ich dazu.

Was bedeutet denn Logotherapie überhaupt?

Die Logotherapie wurde ab den 1930er Jahren von Viktor Emil Frankl entwickelt. Sie ist auf der ganzen Welt als eine humane und menschenfreundliche Form von Psychotherapie bekannt. Ihr zentrales Wort ist Sinn: Wenn einer weiß, dass etwas sinnvoll ist, kann er enorm viel schaffen. Die Logotherapie geht davon aus, dass sich ein Mensch durch seine geistige Dimension von anderen Lebewesen unterscheidet. Geistige Dimension meint die Fähigkeit sich immer entscheiden zu können. Der Mensch ist also nie nur Opfer – er kann alles, was ihm geschieht, mitgestalten.

Können Sie das genauer erklären?

Der Mensch entscheidet selbst, welche Haltung er zu seinem Schicksal, also zu den von ihm nicht zu beeinflussenden Tatsachen, einnimmt. In dieser Einstellung ist der Mensch frei, sie ist seine eigene Sache, und nur er kann sie ändern. Auch bei allem Schlimmen, bei Krankheiten und Schicksalsschlägen kann der Mensch entscheiden, welche Haltung er einnimmt. Ich muss mich nicht von Gefühlen wie Angst, Wut, Ohnmacht aus dem Leben vertreiben lassen. Mit Hilfe eines Therapeuten ist es leichter, Probleme einmal von einer anderen Seite anzusehen und plötzlich neue Wege zu entdecken. Oft ist es so, dass alleine die Vermittlung dieses logotherapeutischen Menschenbildes die Patienten bzw. ihre Einstellung zu Problemen verändert.

Mit welchen Methoden arbeitet die Logotherapie?

Es gibt nicht viele vorgefertigte Methoden. Bei der Logotherapie kommt es auf die jeweilige Situation und den Menschen an. Man muss immer individuell auf jeden Einzelnen eingehen. Der Therapeut sucht gemeinsam mit dem Patienten die für ihn in seinem Leben sinnvollen Antworten, Logotherapie ist also eine „Sinnfindungshilfe“.

Was fasziniert Sie persönlich an der Logotherapie?

Egal, was einem geschieht, egal, unter welcher Krankheit einer leidet, der Mensch hat immer ein Mitspracherecht. Er kann alles mitgestalten. Die Logotherapie sucht nach den Stärken, nach sinnvollen Möglichkeiten. Sie versucht aus einer Lebenssituation das Beste zu machen.

Wie kann Logotherapie MS-Betroffenen helfen?

Auch im Umgang mit meiner chronischen Erkrankung und ihren Folgen bin ich frei. Zwingt mich die FatigueTypisches MS-Symptom: Es zeichnet sich durch sehr schnelle Ermüdbarkeit sowie körperliche und geistige Erschöpfbarkeit des Betroffenen aus. zu einer Pause, kann ich wütend sein, weil ich nicht mehr alles machen kann, was ich mir vorgenommen habe. Sinnvoller ist ein dankbarer Blick darauf, was ich schon geschafft habe! Wie ich mit bestimmten Situationen umgehe, entscheide ich immer selbst und gebe somit meinem Handeln einen Sinn.

Welchen Tipp würden Sie anderen Betroffenen mit auf den Weg geben?

So schwer es manchmal ist, der Mensch ist immer mehr als eine MS oder eine Erkrankung. Er ist als geistige Person mit den Kräften Mut, Humor, Trotzkraft und Dankbarkeit ausgestattet, die dabei helfen bestimmte Lebenssituationen zu meistern. Sie haben die Freiheit zu entscheiden, wie sie ihr Leben verbringen möchten.


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay