Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Ratgeber-Karte zum Thema Autofahren trotz Schmerzmittel erschienen

OBERURSEL (Biermann) – Darf ich trotz starker Schmerzmittel noch Auto fahren? Diese Frage stellen sich viele Schmerzpatienten. Antwort gibt die aktuell erschienene Ratgeberkarte „Sicher am Steuer: Opioide und Fahrtüchtigkeit“.

Das eigene Auto bietet im hohen Maße Mobilität. Darauf möchten natürlich auch Schmerzpatienten nur ungern verzichten – die Sicherheit sollte dabei allerdings nicht auf der Strecke bleiben. So rät die Initiative beispielsweise dazu, die Fahrtüchtigkeit beim TÜV überprüfen zu lassen.

Zusätzlich finden Interessierte auf der Karte zusätzliche Informationen darüber, wie Schmerz gemessen wird und wie der Betroffene aktiv gegen das Leiden angehen kann.

Die Ratgeber-Karte ist die fünfte einer sechsteiligen Reihe. Die letzte Karte zum Thema „Selbsthilfegruppen. Gemeinsam gegen den Schmerz“ erscheint im November. Die bereits erschienenen Karten – einschließlich der aktuellen – können unter www.schmerzmessen.de heruntergeladen beziehungsweise bei der Initiative Schmerz messen, c/o Deutsche Schmerzliga e. V. Adenauer Allee 18, 61440 Oberursel oder per E-Mail (info@schmerzliga.de) bestellt werden.

Quelle: Initiative Schmerz messen, Mitteilung vom 21. Oktober 2010

 

 


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay