Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Sonnenlicht kann MS-Verlauf positiv beeinflussen

MELSBROEK (Biermann) – Es ist wissenschaftlich gut belegt, dass ein Mangel an Sonnenlicht und Vitamin D das Risiko für Multiple Sklerose erhöhen kann. Doch auch das Fortschreiten der MS wird von Sonnenlicht beeinflusst. Ein belgisches Forscherteam befragte MS-Betroffene aus Flandern unter anderem dazu, wie viel Zeit sie draußen beziehungsweise in der Sonne verbringen. Außerdem wurde der Behinderungsgrad der Teilnehmer (Expanded Disability Status Scale, EDSSDie EDSS (Expanded Disability Status Scale), auch als Kurtzke-Skalasiehe EDSS bekannt, ist eine Skala zur Erfassung von neurologischen Ausfällen. Dabei werden die Stufen 0-10 unterschieden: Die Stufe 0 entspricht keiner Behinderung. Es werden insbesondere die Gehfähigkeit sowie acht weitere Funktionssysteme bewertet, z.B. bedeutet EDSS 2.0 leichte Behinderung in einem funktionellen System, EDSS 4.0 gehfähig ohne  Hilfe und Ruhepause für mindestens 500m und während 12 Stunden aktiv trotz relativ schwerer Behinderung. EDSS 6.0 bedeutet gehfähig für etwa 100m mit einseitiger oder zeitweiliger Unterstützung (Gehhilfe). Auf Stufe 9 ist der Betroffene hingegen vollständig pflegebedürftig. 10 bedeutet Tod durch MS. Eine detaillierte Übersicht zum EDSS finden Sie auf der Seite der DMSG.) ermittelt.

Von den 1372 Befragten hatte gut die Hälfte einen fortgeschrittenen Behinderungsgrad erreicht, bei dem sie für Strecken über 20 Meter auf einen Rollstuhl angewiesen sind (EDSS = 6).

Es zeigte sich, dass Studienteilnehmer, die in den vorhergehenden zehn Jahren mehr Sonnenlicht abbekommen hatten, seltener schon einen Behinderungsgrad von EDSS 6 aufwiesen. Bei ihnen war die MS also noch nicht so weit fortgeschritten wie bei den Personen, die sich weniger in der Sonne aufgehalten hatten.

Die Wissenschaftler um Marie D'hooghe vom Nationalen Zentrum für Multiple Sklerose im belgischen Melsbroek schlussfolgern aus diesen Ergebnissen, dass eine verstärkte Exposition gegenüber Sonnenlicht mit einem besseren Krankheitsverlauf bei MS einhergeht.


Quelle: Mult Scler, online erschienen am 27. September 2011 (doi:10.1177/1352458511423778)

 

 

 



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay