Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Übungen mit dem Thera-Band®

Theraband-Training
Um den Körper fit und leistungsfähig zu halten, ist regelmäßiges Training wichtig. Mit dem Thera-Band® können Sie gleichzeitig Ihre Ausdauer, Koordination und Kraft verbessern. Unsere Serie „Training mit dem Thera-Band®“ stellt Ihnen jeden Monat eine neue Übung vor.

Und zeigt, wie Sie bestimmte Muskelpartien trainieren.


Grundsätzlich lautet die Devise beim Training: Überfordern Sie sich nicht! Hören Sie vor jeder Einheit auf Ihren Körper und stellen Sie fest, zu wie viel Sie heute in der Lage sind. Atmen Sie während den Übungen ruhig weiter und legen Sie zwischendurch kleine Pausen ein. Vor jedem Training mit dem Thera-Band® sollten Sie sich kurz Aufwärmen.


Aufwärmen ist Pflicht
Gehen Sie dazu drei bis fünf Minuten auf der Stelle und schwingen dabei die Arme mit. Strecken Sie anschließen Ihre Arme nach oben und schieben abwechselnd die Hände lang nach oben. Zuletzt stellen Sie Ihre Beine in einer Grätschposition auf und fassen die Hände hinter dem Rücken. Verlagern Sie langsam das Gewicht von einem Bein auf das andere und beugen dabei leicht die Knie.

Los geht’s…  Übung 6


 

Der rechte Fuß steht vorne auf einem Ende des Thera-Bandes®, das Knie ist gebeugt. Die rechte Hand liegt auf dem rechten Gesäß. Mit der linken Hand das Thera-Band®  auf Höhe der rechten Leistenbeuge fassen und um die Hand wickeln.

 

Den linken Arm nach links oben strecken, dabei der Hand nachschauen. Die Handfläche zeigt zur Decke. Spannung kurz halten und langsam den Arm wieder beugen. Nach einigen Wiederholungen die Seite wechseln. 

Fassen Sie das Thera-Band® möglichst breitflächig, um Druckstellen oder Einschnürungen, die zu Durchblutungsstörungen führen könnten, zu vermeiden. Anfänger wiederholen die Übungen 6 – 8-mal, Fortgeschrittene 8 –12-mal.

TIPP: Weitere Übungen, um die Muskulatur des Rumpfes zu trainieren, finden Sie auch in der Videodatenbank der Bewegungstrainings auf www.aktiv-mit-ms.de. Zum Beispiel: Oberkörperrotation im Grätschsitz



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay