Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Zwei neue kognitive Übungen für das tägliche Training

Einfach und spielerisch lassen sich Aufmerksamkeit, Merkfähigkeit und schlussfolgerndes sowie visuell-räumliches Denken trainieren. Damit das tägliche Training weiterhin spannend bleibt, stehen Ihnen die Übungen „Kindergeburtstag“ sowie „Was passt nicht?“ zur Verfügung.

Kindergeburtstag: Welcher Gast hat es bestellt?

Bei der Übung „Kindergeburtstag“ ist Aufmerksamkeit und Konzentration gefragt. Denn die Geburtstagsgäste sitzen durcheinander an verschiedenen Tischen und bestellen unterschiedliche Köstlichkeiten. Die Aufgabe besteht nun darin, anhand von einer Personenbeschreibung die Bestellung dem richtigen Gast zu servieren. So können beispielsweise die Haarfarbe, Frisur oder der Gesichtsausdruck entscheidende Hinweise dafür sein, die Essensbestellung eindeutig zuzuordnen. Doch aufgepasst: Manche Indizien sind auch irreführend, da diese auf mehrere Gäste zutreffen.

Im Gegensatz zu den anderen Übungen in der Kategorie Aufmerksamkeit/Konzentration gibt es keine Zeitbegrenzung. Beim „Kindergeburtstag“ besteht die Herausforderung darin, aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichen Personenmerkmalen sich auf die zu konzentrieren, die für die aktuelle Bestellung relevant sind.

Hier geht es zu der neuen Übung „Kindergeburtstag“.

Was passt nicht? Vergleichen und schlussfolgern

Die Übung „Was passt nicht?“ schärft das schlussfolgernde Denken. Aus fünf angezeigten Objekten muss dasjenige ausgesucht werden, was aufgrund seiner Eigenschaft nicht zu den restlichen passt. So kann sich beispielsweise ein Musikinstrument zwischen vier verschiedenen Lebensmitteln verirrt haben. Viel zu einfach? Bei einem niedrigen Schwierigkeitsgrad womöglich – doch je höher der Schwierigkeitsgrad, desto kniffeliger ist die Aufgabe. Dann heißt es, die gesuchte Gemeinsamkeit logisch zu erschließen, um das Objekt zu identifizieren, was nicht dazu passt.

Hier geht es zu der neuen Übung „Was passt nicht?“.

Neue Übungen auch unterwegs trainieren

Die neuen kognitiven Trainings lassen sich natürlich auch perfekt auf dem Tablet und Smartphone ausführen – mit der aktiv mit ms App.

Klicken Sie hier und holen Sie sich die App, um Ihre Kognition auch unterwegs zu trainieren.

Mehr kognitive Trainings frei verfügbar

Für das Hineinschnuppern in die Trainings, stand bisher die Übung „Eisdiele“ aus der Kategorie Aufmerksamkeit/Konzentration zur Verfügung. Damit noch weitere Kategorien ausprobiert werden können, sind für nicht registrierte Mitglieder ab sofort die Übungen „Puzzle“ und „Waagschale“ freigeschaltet.

Hier klicken und gleich die freigeschalteten kognitiven Trainings ausprobieren.


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay