Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Durchstarten mit Plan

Mit dem Abi in der Tasche ist für die meisten jungen Menschen der erste große Lebensabschnitt geschafft. Die Schulzeit ist vorbei und die Welt steht einem offen. Ein Großteil der Abiturienten entscheidet sich heutzutage für ein Studium.

Für MS-Betroffene kann eine solche Wahl eine Herausforderung sein –  durch gute Planung lässt sich diese jedoch mit Leichtigkeit meistern.

Bei der Auswahl des Studiengangs steht zunächst einmal das eigene Interesse im Vordergrund. Multiple Sklerose verläuft unterschiedlich und wenig vorhersehbar. Welche Symptome irgendwann einmal auftreten, kann selten im Vorfeld diagnostiziert werden. Persönliche berufliche Wünsche und Ziele sollte man deshalb nie aus den Augen verlieren.

Ist die Wahl auf ein bestimmtes Studienfach und eine Universität gefallen, helfen speziell für behinderte oder chronisch kranke Studenten Beauftragte bei der Detailplanung. Die Kontaktdaten erhalten Betroffene auf den Websites der Universitäten oder über die jeweiligen Studentenvertretungen (z. B. AStA).

Eine wichtige Rolle bei der Studienplanung spielt auch die Finanzierung. MS-Betroffene haben durch verlängerte Studienzeiten oder zusätzlich benötigte Hilfsmittel möglicherweise höhere Ausgaben. Ihnen stehen deshalb entsprechende Förderungen zu. Inwieweit Ermäßigungen und Befreiungen gewährt werden, entscheiden die einzelnen Hochschulen. Ausführlichere Informationen stellen die Studentenwerke bereit (www.studentenwerke.de).

In einigen Situationen haben MS-Betroffene an der Universität das Recht auf einen Nachteilsausgleich. Sie können zum Beispiel einen Härtefallantrag oder einen Antrag auf die Berücksichtigung des ersten Studienwunsches stellen. So wird die Anzahl der Wartesemester möglichst gering gehalten. Während einer Prüfung dürfen die Verantwortlichen ebenfalls längere Bearbeitungszeiten oder den Einsatz von zusätzlichen Hilfsmitteln erlauben.

Jugendliche mit Multipler Sklerose, die ein Studium anstreben, sollten dieses gut planen und sich informieren. Wer im Vorfeld wichtige Fragen klärt, kann während der Studienzeit richtig durchstarten.  

 

Quellen:

www.aktiv-mit-ms.de/ms-leben/ms-recht-beruf/detail/artikel/studium-mit-multipler-sklerose-was-muss-ich-beachten/www.msundich.de/_content/downloads/fuer_patienten/Patientenbroschuere_MS_in_Schule_und_Beruf.pdf

www.msundich.de/_content/downloads/fuer_patienten/Patientenbroschuere_MS_in_Schule_und_Beruf.pdf


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay