Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Ein saftiger Gaumenschmaus

Ernährungstipp: Lachssteak mit Mangold-Butter
Mit Lachs macht man doch nie was falsch! Seine vielfältigen Zubereitungs-möglichkeiten und angenehmer Geschmack machen den Fisch zu einem echten Alleskönner.

Und das Beste: Er ist voll mit wertvollen Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren. Aber auch Mangold strotzt nur so von Vitaminen und Mineralstoffen – und hat gleichzeitig wenige Kalorien. Dieses Gericht ist schnell zubereitet und ein wahrer Gaumenschmaus! Probieren Sie unbedingt:

Lachssteak mit Mangold-Butter

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zitrone

  • 4 Lachssteaks (je 200 gramm)

  • 2 EL Kokosöl

  • 4 kleine Blätter Mangold

  • 125 g weiche Butter

  • 2 TL Worcestersoße

  • ½ TL Salz

  • ½ TL Weißer Pfeffer

  • 4 Prisen Muskatnuss

 

Zubereitung Lachs:

  • Die Zitrone auspressen. Die Lachssteaks kalt abbrausen, trocken tupfen, mit dem Zitronensaft marinieren und etwa zwei Stunden kühl stellen.

  • Den Grill anheizen. Die Lachssteaks mit Öl bestreichen, von jeder Seite bei starker Hitze auf dem Grill kurz anbraten. Anschließend in eine feuerfeste Form legen und etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

Tipp: Man kann die Lachssteaks auch gut drinnen zubereiten: einfach in der Pfanne anbraten und im Backofen gar ziehen lassen.

 

Zubereitung Mangold-Butter:

  • Die Mangoldblätter waschen, trocknen und klein hacken. Mit Butter, Worcestersoße, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Die Mischung 15 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.

  • Dann die Mangoldbutter zu einer 15 cm langen Rolle formen, in Frischhaltefolie verpacken und etwa 3 Stunden im Tiefkühlfach fest werden lassen. Aus dem Kühlfach nehmen und die Folie entfernen. Aus der Rolle 8-12 fingerdicke Scheiben schneiden, auf die gegrillten Lachssteaks legen und servieren.


Schlagworte / Themen