Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Kochen mit Fisch

Meeresfische mit vielen Omega-3-Fettsäuren, wie Seelachs, Thunfisch, Sardellen oder Heringe sind für die Ernährung bei Multipler Sklerose zu empfehlen.
Viel Obst und Gemüse, wenig Süßes, regelmäßig Fisch. Die Basics einer gesunden Ernährung sind bekannt. Oft fehlt jedoch die Lust oder Zeit dazu, ausgewogen zu kochen.

Symptome wie die FatigueTypisches MS-Symptom: Es zeichnet sich durch sehr schnelle Ermüdbarkeit sowie körperliche und geistige Erschöpfbarkeit des Betroffenen aus. können das Kochen für MS-Betroffene zusätzlich mühsam machen. Wir stellen Ihnen schnelle und einfache Rezepte vor, die Sie je nach Tagesform problemlos in Ihren Alltag integrieren können.

Meeresfische wie Seelachs, Thunfisch, Sardellen oder Heringe enthalten viele Omega-3-Fettsäuren. Diese bilden Botenstoffe, die Entzündungen hemmen können und sind deshalb gerade für eine Ernährung mit Multipler Sklerose zu empfehlen. Etwa zweimal pro Woche sollte ein Fischgericht auf Ihrem Speiseplan stehen. Probieren Sie doch zum Beispiel Unsere: 

Lachslasagne 

Zutaten für 2 Portionen: 

300 g Blattspinat, geputzt (oder 200g Blattspinat und 100g junge Brennnesselspitzen)

1 Zwiebel 

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

2 EL Margarine (ungehärtet)

2 EL Vollkornmehl

175 ml Milch (1,75% Fett)

175 ml Gemüsebrühe

200 g Lachsfilet

30 g Parmesan am Stück

6 Vollkorn-Lasagneplatten (eifrei) 


Zubereitung: 
 

  1. Spinat kurz blanchieren und abtropfen lassen. Zwiebel und Koblauch fein hacken und im Öl goldgelb dünsten. Den Spinat dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Für die Sauce die Margarine zerlassen, das Mehl darin anschwitzen und unter Rühren mit Milch und Gemüsebrühe ablöschen. Danach etwa 3 Min. köcheln lassen. Das Lachsfilet in Streifen schneiden und den Käse reiben.
  3. Die Zutaten in eine feuerfeste Form schichten, wie folgt:
    - ¼ der Sauce, 2 Lasagneblätter, ½ Spinatmasse, Lachs,
    - ¼ der Sauce, 2 Lasagneblätter, ½ Spinatmasse,
    - ¼ der Sauce, 2 Lasagneblätter, ¼ der Sauce, Parmesan. 
  4. Bei 200 Grad 30 bis 40 Min. backen. 

TIPP: Die Lasagneblätter müssen immer mit Sauce bedeckt sein, sonst bleiben sie hart. Anstelle des frischen Spinats können Sie auch TK-Spinat verwenden. 


Schlagworte / Themen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.de surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay