Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Virtuelles Funktionstraining

Virtuelles Funktionstraining
Die Corona-Pandemie hat die Möglichkeiten zum sportlichen Training in Gruppen erheblich eingeschränkt. Daher bietet die DMSG ein Online-Bewegungsangebot unter qualifizierter Anleitung an: ein virtuelles Funktionstraining für Menschen mit MS.

Dass Menschen mit MS von regelmäßiger körperlicher Aktivität profitieren, steht mittlerweile außer Frage. Gezielte sportliche Impulse unter fachkundiger Anleitung - beispielsweise eines Physio- oder Ergotherapeuten - kennen daher viele Betroffene als festen Baustein ihres Behandlungsplans. Da im Zuge der Corona-Pandemie viele Präsenzkurse nicht stattfinden konnten, hat die DMSG Hessen ein Online-Angebot entwickelt, das Menschen mit MS auch in Zeiten von Social Distancing ein abgestimmtes Training unter versierter Anleitung ermöglicht. Das Konzept kam an und konnte überzeugen – so dass die DMSG das virtuelle Funktionstraining inzwischen bundesweit ausgebaut hat. Solange Präsenzkurse nicht möglich sind, kann der Hausarzt oder Neurologe die virtuelle Variante auf Rezept verordnen, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Der DMSG Bundesverband setzt sich dafür ein, dass das virtuelle Funktionstraining auch nach Ende der Pandemie Teil der Regelversorgung bleibt. Denn auf diese Weise könnten weniger mobile Menschen oder solche, die in ländlichen Regionen wohnen, auch weiterhin von einem professionell begleiteten Bewegungsangebot profitieren.

Weitere Informationen zum Thema virtuelles Funktionstraining – auch zur Anmeldung – finden Interessierte direkt auf der Website der DMSG.