Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Bezuschussung von Präventionsprogrammen

Ob Ernährungsberatung oder Yogakurse – sogenannte Präventionskurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Vor der Entscheidung über eine Bezuschussung prüfen die Krankenkassen die Einhaltung von Qualitätskriterien.

Kriterien für die Bezuschussung 

Dazu gehören unter anderem die Qualifikation des Anbieters und die Wirksamkeit des Konzeptes. Dafür hat die Mehrzahl der Krankenkassen die Zentrale Prüfstelle Prävention beauftragt. Zertifizierte Kurse finden MS-Betroffene auf der Internetseite ihrer Krankenkasse. Gefördert werden Kurse zur Bewegung, Stressbewältigung, Ernährung und Suchtmittelkonsum. Nicht gefördert werden unter anderem: Mitgliedsbeiträge in Sportvereinen, Fitnessstudios oder Massagen.

Bezuschussung: so geht’s 

So funktioniert die Förderung: In der Regel werden maximal 75 Euro bei einem Präsenzkurs erstattet und 100 Euro bei einem Online-Kurs. Zunächst müssen Menschen mit MS den Kurs selbst bezahlen. Nach erfolgreicher Teilnahme (mind. 80 Prozent) und einer Bescheinigung darüber kann der Antrag auf Kostenbeteiligung gestellt werden.  

Gut zu wissen

Auch private Krankenversicherungen bezuschussen Präventionskurse. Hier sollten MS-Betroffene direkt bei ihrer Versicherung nachfragen.