Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Hilfe am Arbeitsplatz

Menschen mit MS können meist sehr gut ihrer Arbeit weiter nachgehen. Wenn Einschränkungen auftreten, lässt sich je nach Beruf und Arbeitgeber mit Hilfsmitteln einiges ausgleichen.

Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass MS-Betroffene offen mit der MS umgehen, da nur so der Arbeitsplatz an die Bedürfnisse angepasst werden kann.

Das hängt allerdings vom Verhältnis zum Arbeitgeber ab. Hilfreich kann es für MS-Betroffene schon sein, wenn sie flexible Arbeitszeiten haben und Pausen einlegen können.  Zudem gibt es einige technische Hilfsmittel wie Sehhilfen oder verschiedene Erweiterungen für den PC, z. B. eine Großtastatur oder Spracherkennungssoftware.  Auch ergonomische Möbel oder Transportgeräte können Abhilfe schaffen und Menschen mit MS am Arbeitsleben teilhaben lassen.  Denn für viele Betroffene ist die Arbeit ein Stück Lebensqualität, und es tut gut, gebraucht zu werden.

Nach einem akuten Schub können Menschen mit MS auch eine Arbeitsassistenz in Anspruch nehmen, die einen unterstützt und beispielsweise schwere Akten aus Regalen holt.  Unterstützung bekommen MS-Betroffene beim Integrationsamt. MS-Betroffene mit einem Schwerbehindertenstatus haben zudem einen besonderen Kündigungsschutz. Dieser gilt ab einem Grad der Behinderung von 50 und gewährt für eine Zeit lang Schutz vor Kündigung durch den Arbeitgeber.

Weitere Informationen zu dem Thema gibt es unter: www.integrationsaemter.de