Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Hilfe im Haushalt steuerlich absetzen

Eine Hilfe im Haushalt kann im Alltag Menschen mit Multipler Sklerose Erleichterung bringen. Doch das kann schnell teuer werden, denn nicht immer kommt die Pflegeversicherung dafür auf. Es gibt aber Möglichkeiten die Kosten nicht komplett alleine zu stemmen.

Steuerpflichtige Personen, die eine Haushaltshilfe beschäftigen, zum Beispiel eine Putzhilfe oder Pflegekraft oder entsprechende Dienstleistungen eines selbstständigen Dienstleistenden in Anspruch nehmen, können für ihre Aufwendung eine Steuerermäßigung erhalten.

Handelt es sich dabei um eine geringfügige Beschäftigung, einen sogenannten Minijob der 400 Euro im Monat nicht übersteigt, ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer auf Antrag um 20 Prozent der Aufwendungen. Maximal sind das 510 Euro. Den Antrag können Betroffene bei Ihrem Finanzamt stellen. Für andere haushaltsnahe Beschäftigungs-verhältnisse oder wenn der Steuerpflichtige nicht selbst Arbeitgeber ist, sondern die Dienstleistung zum Beispiel durch einen Pflegedienst erfolgt, ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer um 20 Prozent der Aufwendung, maximal um 4.000 Euro.