Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Ihr Recht auf Physiotherapie und Ergotherapie

Physio- und ergotherapeutische Maßnahmen haben einen hohen Stellenwert bei der Behandlung der MS.

Aussagen wie „Tut mir leid, ich darf Ihnen keine Physiotherapie mehr verschreiben. Mein Budget ist erschöpft.“ sollten Menschen mit MS nicht von ihrem Arzt hören. Mit dem Versorgungsstrukturgesetz wurde durch die Möglichkeit sogenannter Langfristverordnungen ein Weg geschaffen, das Heilmittelbudget des Arztes zu entlasten.

Hält der Arzt physio- oder ergotherapeutische Maßnahmen über einen längeren Zeitraum für sinnvoll, kann der Mediziner diese Verordnungen als langfristige Heilmittelbehandlung deklarieren. Diese muss sich der Versicherte von seiner Krankenkasse bewilligen lassen. Stimmt die Krankenkasse zu, dann übernimmt sie die Behandlungskosten für mindestens ein bis maximal drei Jahre, ohne dass dies das Heilmittelbudget des Arztes belastet. Eine Verordnung durch den Arzt ist aber weiterhin regelmäßig erforderlich. Eine langfristige Heilmittelbehandlung kann nur für Indikationen beantragt werden, die sich in den Heilmittelrichtlinien finden. Physio- und ergotherapeutische Maßnahmen beispielsweise sind Bestandteil der Richtlinien, kognitive Trainings dagegen nicht. Die gibt es aber kostenlos hier bei uns.