Was ist der Login?

Sie können sich über einen Klick auf das Icon oben rechts,
wie gewohnt, bei Aktiv mit MS anmelden.

Sie können ab sofort für zukünftige Besuche auch direkt angemeldet bleiben.



Aktion zum Welt MS Tag – MS aktiv begegnen

Betroffene haben nicht nur die MS gemeinsam, sondern auch den Willen, das Leben mit MS aktiv anzugehen. Deshalb haben wir zum diesjährigen Welt-MS-Tag die Aktion „MS aktiv begegnen“ ins Leben gerufen. Freuen Sie sich auf interessante Übungen, sowie Techniken, die sich in den Alltag integrieren lassen und spannendes Expertenwissen.

Stress loslassen, innere Ruhe finden – Geführte Meditation

Stress kann Einfluss auf die Multiple Sklerose haben und möglicherweise Schübe auslösen.
Um dem Stresspegel entgegenzusteuern, eignen sich Entspannungsübungen, wie beispielsweise Meditation. In diesem Video erklärt Claudia Homberg die Grundlagen einer Meditation und nimmt den Zuschauer mit auf eine Fantasiereise – um den Stress im Außen loszulassen, die Gedanken zur Ruhe zu bringen und Kraft zu schöpfen.

Die Meditation lässt sich bequem im Sitzen, entweder auf einem Sitzkissen oder auf einem Stuhl oder auch im Liegen genießen.

Mehr Beweglichkeit durch Faszien-Übungen

Faszien sind ein zusammenhängendes Netz aus Bindegewebe, was unsere Muskeln, Organe, Nerven und Gefäße umhüllt. Mangelnde Bewegung sorgt dafür, dass sie verdicken und ihre Elastizität verlieren. Gezielte Faszien-Übungen können dazu beitragen, sie wieder weich und geschmeidig zu machen. Dr. Torsten Pfitzer ist ganzheitlicher Schmerztherapeut, Osteopath sowie Buchautor und zeigt ausgewählte Übungen mit unterschiedlichen Muskel-Faszien-Tools. Die Übungsauswahl berücksichtigt Beispiele für unterschiedliche Körperbereiche und Beweglichkeitsstadien.

Übrigens: Für alle, die mehr über Dr. Pfitzer und den Faszien-Tools erfahren wollen, lohnt sich ein Blick auf seine Website: www.drpfitzer.de/.

Den Rumpf stabilisieren – für mehr Mobilität

Eine Rumpfstabilität ist eine große Voraussetzung dafür, dass wir im Alltag gut zurechtkommen – wie beispielsweise beim Gehen und Stehen. Je stabiler der Rumpf ist, desto besser ist die Wirbelsäule geschützt und desto freier lassen sich die angrenzenden Gelenke bewegen.

Silke Broschek, Physiotherapeutin und Heilpraktikerin, arbeitet viel mit MS-Betroffenen zusammen. Sie zeigt Übungen, die die Muskeln stärken und somit für mehr Mobilität im Alltag sorgen.

Antientzündliche Ernährung – eine kleine Einführung

Bei Erkrankungen spielen entzündliche Prozesse im Körper eine wesentliche Rolle. Ernährung und Lebensstil scheinen entscheidende Einflussfaktoren zu sein. Julia Bierenfeld, ist Ernährungsberaterin, Entspannungstrainerin, Autorin und selbst von MS betroffen. Sie entführt uns in die Welt der entzündungshemmenden Lebensmittel und zeigt, wie schnell und einfach sich ein antientzündliches Gericht zubereiten lässt.

Übrigens: Für alle, die mehr über Julia Bierenfeld und ihren Ratgeber „Antientzündliche Ernährung leicht gemacht“ erfahren wollen, lohnt sich ein Klick auf ihre Website:  www.jb-healthconcepts.de.

MS aktiv begegnen – der Podcast

Frank Sandmann ist Moderator und Schauspieler und selbst MS-Betroffener. Treffsicher und humorvoll bringt er nicht nur regelmäßig die Leserinnen und Leser des Magazins „Aktiv mit MS“ in seiner Glosse zum Nachdenken und Schmunzeln. In den Podcasts tauscht er sich mit Ärztinnen und Ärzten zu Themen aus, die Menschen mit und ohne MS bewegen und hoffentlich für gute Laune sorgen.

MS und Sexualität – der Talk mit Anica Plaßmann, Paar- und Sexualtherapeutin

MS und Immunsystem – der Talk mit Dr. Verena Leussink, Neurologin und Ernährungsmedizinerin